Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bregenzer Bahnhof wird noch heuer abgerissen

Abrissarbeiten sollen noch dieses Jahr beginnen.
Abrissarbeiten sollen noch dieses Jahr beginnen. ©VOL.AT/Hartinger
Wie der ORF Vorarlberg berichtet, sollen die Abrissarbeiten am Bregenzer Bahnhof noch dieses Jahr beginnen. Die Abrissarbeiten werden in enger Abstimmung mit den ÖBB, der Stadt und den Festspielen geschehen, betont Hubert Rhomberg im Telefoninterview.
Seequartier wird offener
Daten und Fakten zu Seequartier

Noch ist es nicht lange her, da wurde der Bregenzer Bahnhof zu einem der hässlichsten Bahnhöfe in Österreich “gekürt”. Schon bald könnte es damit vorbei sein: Noch diesen Sommer sollen die Bagger im Bregenzer Seequartier auffahren. Stand bisher war, dass die ÖBB in den zusehends verfallenden Bahnhof nichts mehr investieren wollen, da er ohnedies dem neuen Seequartier weiche. Die Projektgesellschaft, bestehend aus Rhomberg Bau, i+R sowie der ZIMA Gruppe, will noch heuer ernst machen: Ende Juni soll der Bahnhof von den ÖBB “übernommen” werden. Vorübergehend werde es ein Provisorium geben. Im Telefoninterview sprachen wir mit Hubert Rhomberg über die Abrisspläne und wie diese nach heutigem Stand ablaufen sollen.

Zwei neue Hochhäuser

Der Bahnhof soll einem Neubau, einem als Hotel angedachten Hochhaus, einem neuen Busterminal und einer Wohnquartier weichen. Auf dem Grundstück jenseits der Mehrerauerbrücke sollen statt eines großen Blocks zwei Türme entstehen. Mit einer Höhe von über 30 Metern bilden sie neben dem Hotelturm beim Busterminal (44 Meter Höhe) einen weiteren gut sichtbaren Orientierungspunkt.Während sich in den unteren drei Stockwerken der Türme mit Ziegelfassade Handels- und Büroräumlichkeiten finden werden, bestehen die restlichen Stockwerke aus jeweils vier Eckwohnungen. Das Seequartier soll mit 2019 bis 2020 fertig gestellt sein.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Bregenzer Bahnhof wird noch heuer abgerissen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen