Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Blum sichert sich weiteres Grundstück in Dornbirn

Blum bestätigt Grundstückskauf in Dornbirn Wallenmahd
Blum bestätigt Grundstückskauf in Dornbirn Wallenmahd ©VOL.AT/ Hartinger (Themenbild)
Dornbirn. Der Beschlägehersteller hat ein mehr als 16.000 Quadratmeter großes Areal samt einer Halle gegenüber dem Werk 7 in Dornbirn Wallenmahd von Visuform-Miteigentümer Herbert Huber erstanden - die künftige Nutzung ist noch offen.
Blum plant neues Werk in Dornbirn
Hochregallager: Blum pilotiert in Bregenz

Der Höchster Beschlägehersteller Julius Blum GmbH hat sich ein weiteres Grundstück in Dornbirn Wallenmahd gesichert. Nach der Wirtschaftspresseagentur vorliegenden Informationen hat Blum in unmittelbarer Nachbarschaft des Werkes 7 ein rund 16.200 Quadratmeter großes Areal gekauft. Die Liegenschaft liegt im Zwickel zwischen der L 190 und der Stöckenstraße gegenüber des Stahlgroßhändlers EHG und wird derzeit vor allem als Autoabstellplatz verwendet. Blum hat den Grundstückskauf auf Anfrage bestätigt.

Der Kauf umfasst auch eine auf dem Grundstück befindliche rund 2.500 Quadratmeter große Werkshalle unmittelbar vor dem Firmensitz des Schilder- und Werbetechnik-Herstellers Visuform. Ein ebenfalls dort situiertes Haus mit einem kleineren Grundstücksanteil unmittelbar an der Landesstraße 190 ist von dem Kauf unterdessen ausgenommen.

Wie man bei Blum weiter erklärte, könne das Areal per 1. Juli 2015 genutzt werden. Die Verträge seien allerdings bereits unterschrieben. Die zukünftige Nutzung sei zum jetzigen Zeitpunkt aber noch offen. Der Kauf diene vor allem der Schaffung von Grundstücksreserven und habe sich aufgrund der Nähe zum Werk 7 angeboten. Gekauft worden sei das Grundstück von der Huber Vermögens GmbH.

Visuform-Miteigentümer Herbert Huber als Verkäufer

Hinter dieser Huber Vermögens GmbH steht der Unternehmer Herbert Huber, ehemals geschäftsführender Gesellschafter von Huber Schilder. Das Unternehmen wurde 2012 mit der Bregenzer Glatz Schilder GmbH zur Visuform GmbH fusioniert. Derzeit hält die Huber Vermögens GmbH noch zehn Prozent an Visuform.

Mehrere Blum-Grundstückskäufe in Wallenmahd

Neben dem bestehenden Werk 7 und dem nunmehrigen Grundstückskauf hat Blum im Vorjahr in dieser Gegend ein weiteres Grundstück gekauft, um in einem neu zu errichtenden Werk 8 die Stanzerei unterzubringen. Dieses Werk 8 wird sich in unmittelbarer Nähe der Vorarlberger Spar-Zentrale befinden – zwischen dem ehemaligen Gutshof der Firma Fussenegger und dem Bahngleis. (wpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Blum sichert sich weiteres Grundstück in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen