AA

Beim Milchbauern nachgefragt: "Kann man vom derzeitigen Milchpreis leben?"

Lustenau - Reinhard Hofer ist Milchbauer und Obmann Stellvertreter von Ländle Milch Team. Wir sprachen mit ihm darüber, was der derzeitige Milchpreis für einen Milchbauern bedeutet.
Hofer im Interview
Zu billige Milch: Bauern stürmen Brüssel

Der Betrieb des Lustenauer Milchbauern Reinhard Hofer produziert im Jahr 600.000 Liter Milch. Derzeit bekommen die Bauern für einen Liter Milch brutto 35 Cent. “Der Preis ist ständigen Schwankungen unterworfen. Zurzeit ist der Milchpreis sehr tief. Wir Bauern müssen deshalb gut wirtschaften”, sagt Hofer.

“Wer regional einkauft, hilft uns Bauern am meisten”

Hofer hofft auf einen Milchpreis von 38 Cent pro Liter. “Am meisten hilft uns Bauern, wenn die Konsumenten regionale Produkte einkaufen. Damit können uns die Vorarlberger am besten unterstützen.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Beim Milchbauern nachgefragt: "Kann man vom derzeitigen Milchpreis leben?"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen