Badminton 2. Bundesliga - BCM Feldkirch ohne Punkteverlust

Die Mannschaft des BCM Feldkirch beim Spiel gegen ATSE-Graz
Die Mannschaft des BCM Feldkirch beim Spiel gegen ATSE-Graz ©BCM Feldkirch

Der Aufsteiger BCM Feldkirch, konnte an die Leistungen seines Auftakterfolges anschließen und auswärts in der Doppelrunde gegen ATSE-Graz und Racketlon Klosterneuburg jeweils klar mit 6:2 gewinnen.

Besonders das Spiel gegen Graz war die erste harte Bewährungsprobe. Dank der besseren Teamleistung konnten die als ausgeglichen erwarteten Spiele klar gewonnen werden. Fabian Steurer, der erstmals mit dabei war, spielte groß auf und legte so den Grundstein für den 6:2 Erfolg. Nach den Herrendoppeln stand es ausgeglichen (1:1). Das Damendoppel, sowie das erste und zweite Herreneinzel gingen an Feldkirch, wodurch der 1. Auswärtspunkt gesichert war. Als auch das Dameneinzel in drei Sätzen zu unseren Gunsten entschieden wurde, war der erste Auswärtssieg geschafft und der Sieg im Mixed “nur” noch Draufgabe.

Gegen Klosterneuburg ließ die Mannschaft nie den Zweifel eines Sieges aufkommen. Souveräne Leistungen in den Doppeln als auch im 1. Herreneinzel und Dameneinzel führten zu einer schnellen 5:0 Führung. Aufgrund des bereits feststehenden Sieges fehlte in den letzten Partien etwas die Spannung und die Partie endete ebenfalls 6:2.

Beim nächsten Heimspiel am 15. November gegen die punktegleichen Klagenfurter gilt es somit die Tabellenspitze zu verteidigen. Wir hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung des Publikums.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Feldkirch
  • Badminton 2. Bundesliga - BCM Feldkirch ohne Punkteverlust
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen