Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Aus für Altacher Familiengeschäft Riedmann

Aus Altacher Adeg wird Merkur Markt
Aus Altacher Adeg wird Merkur Markt ©VN
Die gute Nachricht: Das Adeg-Geschäft bleibt nicht verwaist. Eine große Lebensmittelkette zieht neu in den "Riedmann" ein.

Die seit Jahrzehnten tätigen Handels- und Unternehmerfamilien Riedmann ziehen sich aus ihrem Lebensmittelhandelsgeschäft im Zentrum von Altach zurück. Das Handelsgeschäft tritt seit vielen Jahren als "Markt mit Herz und Seele" auf und beschäftigt aktuell 48 Mitarbeiter. Jetzt verpachten Arno und Werner Riedmann das seit 80 Jahren bestehende Familiengeschäft an die Handelskette Merkur. Das geht aus einer Presseinformation hervor.

Viele Gedanken über die Branche gemacht

Bei Riedmann wird die Entscheidung damit begründet, dass man sich in der jüngeren Vergangenheit vermehrt Gedanken über die Entwicklung der Lebensmittelbranche gemacht habe. "Wir haben immer wieder in uns reingehört und ausgelotet, ob wir auch in Zukunft noch diese Energie aufbringen können. Dabei sind wir zum Schluss gekommen, dass es Zeit für etwas Neues ist", so Arno und Werner Riedmann. Denn man müsse, um erfolgreich zu sein, in diesem Business sechs Tage pro Woche beim Kunden präsent sein. Was das Neue ist, wissen die Riedmann-Brüder derzeit noch nicht.

Merkur Markt kommt rein

Man arbeite jetzt mit Merkur daran, dass der Markt in Altach auch weiterhin eine Einkaufsalternative sein werde. Denn Merkur sei in der Kummenberg-Region bislang noch nicht präsent. Konzept und Sortiment würden sich naturgemäß ändern. Aber die bisherigen Mitarbeiter sollen weiterhin an dem Standort tätig sein.

„Wir haben uns auf die Suche nach Partnern gemacht, die unsere Werte teilen und sich der Bedeutung des Standorts bewusst sind“, erklärt Arno Riedmann. Ab 1. Februar 2020 soll laut "VN" die Supermarktkette Merkur den Markt übernehmen. Bis dahin soll ein guter Übergang geschaffen werden.

(Wirtschaftspresseagentur)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Altach
  • Aus für Altacher Familiengeschäft Riedmann
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen