Aufruf: KUB sucht Super-8-Filme aus Vorarlberg

Alle Besucher/innen und Filmfans sind eingeladen, ihre alten Archive zu öffnen
Alle Besucher/innen und Filmfans sind eingeladen, ihre alten Archive zu öffnen ©Creative Common
Bregenz - Aufruf: Filmabend der Extraklasse im KUB mit Super-8-Filmen aus privaten Archiven.

Die britische Künstlerin Tacita Dean ist bekannt für ihre filmischen Werke und ihren kämpferischen Einsatz für den Erhalt des fotochemischen Films. Aus diesem Anlass, und passend zum 100-Jahr-Jubiläum der Selbständigkeit Vorarlbergs, sucht das KUB im ganzen Land nach Super-8-Filmen für eine Lange Nacht des analogen Films am 1. Dezember.

Alle Besucher und Filmfans sind eingeladen, ihre alten Archive zu öffnen und ihre Filmschätze mitzubringen. Naturspektakel wie die »Seeg‘frörne« 1963, Bahnfahrten, Schiabenteuer sind ebenso gefragt wie Weihnachtsaufnahmen oder Familienereignisse. Nachts im Museum werden die Filme öffentlich abgespielt. Für Nostalgie und vorweihnachtliche Atmosphäre mit Punsch und Snacks wird gesorgt – Film ab!

Lange Nacht des analogen Films | Samstag, 1. Dezember, 20 – 23 Uhr
Gesucht werden Super-8-Filme aus privaten und öffentlichen Archiven.
Filme bitte anmelden unter m.halbritter@kunsthaus-bregenz.at

Lange Nacht des analogen Films
Lange Nacht des analogen Films ©MiK

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 – 18 Uhr
Donnerstag 10 – 20 Uhr

KUB 2018.04
Tacita Dean
20 | 10 | 2018 – 06 | 01 | 2019

KUB Billboards
Maeve Brennan
08 | 11 | 2018 – 20 | 01 | 2019

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur Vorarlberg
  • Bregenz
  • Aufruf: KUB sucht Super-8-Filme aus Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen