AA

Anklage nach Massenschlägerei im Motorradclubheim

Lauterach - Knapp neun Monate nach der tödlichen Messerstecherei in einem Motorradclubheim in Lauterach hat die Staatsanwaltschaft einen 35-jährigen Tiroler angeklagt. Dies bestätigte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag gegenüber VOL Live.
Kerzen und Blumen für getöteten Skinhead
Tödliche Messerstecherei in Lauterach
Obduktionsbericht liegt vor
Ermittlungen gegen zweiten Tatverdächtigen
26- Jähriger legte "vages Geständnis" ab

Dem Angeklagten wird absichtlich schwere Körperverletzung vorgeworfen. Von einer Mordanklage wurde bisher abgesehen. Die Ermittlungen gegen die anderen Verdächtigen laufen noch.

In jener Februarnacht entwickelte sich im Heim des Motorradclubs “Outsider” in Lauterach eine Massenrauferei zwischen rund 20 Personen. Dabei kam ein 20-jähriger Skinhead durch mehrere Messerstiche ums Leben. Drei weitere Kontrahenten erlitten zum Teil schwere Verletzungen.

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lauterach
  • Anklage nach Massenschlägerei im Motorradclubheim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen