Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Anklage gegen Berchtold rechtskräftig

Feldkirch - Die Anklage des Feldkircher Bürgermeisters Wilfried Berchtold (ÖVP) ist rechtskräftig, wie die VN von Gerichtssprecher Reinhard Flatz am Rande einer Pressekonferenz erfuhren.
Richterin Egger wird entscheiden
Kinz fordert Suspendierung
Das sagen die Feldkircher
Ritsch: "Machtwort von LH"
Trotz Anklage wieder im Amt
"Gerüchte aus ÖVP-Kreisen"
Verhandlungstermin 2011 fix
Sausgruber: "Zügiges Verfahren"
Egger: "Muss Verfahren abwarten"
"An den Grenze des Ertragbaren"
Bgm. Berchtold wird angeklagt
Stellungnahme von BZÖ-Hagen

Theoretisch wäre ein Einspruch von Seiten der Bürgermeister-Verteidigung möglich gewesen, dies blieb aber aus.
Auch in Sachen Prozesstermin soll es bereits entsprechende Vorbereitungen geben – der konkrete Termin des Prozesses dürfte am Freitag bekanntgegeben werden.

Berchtold wird beschuldigt, eine ehemalige Gefährtin während einer Stadtparteiklausur vergewaltigt zu haben. Berchtold hat dies gegenüber den VN stets vehement bestritten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Anklage gegen Berchtold rechtskräftig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen