Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Al Kaida bestätigt Tod Bin Ladens und kündigt Rache an

Das Extremisten-Netzwerk Al-Kaida hat nach dem Tod seines Chefs Osama bin Laden gelobt, die Angriffe auf westliche Staaten fortzusetzen.
Die Al Kaida im Wortlaut
Verschwörungstheorien zu Osamas Tod
Versteck-Suche mit Google
Bin Ladens Computer gefunden
Obama verfolgte Anschlag
Obama und Osama
Fotos vom toten bin Laden?
In diesem Haus starb Bin Laden
Grafik: Das Leben des Terrorchefs
US-Patrioten feiern bin Ladens Tod
US-Freudentaumel: "Wir haben ihn"
Video: Obamas TV-Ansprache
Bilder: Freudenfeiern in den USA
Bilder: Das war Osama bin Laden
Grafik: Die Al-Kaida-Führungsriege
Außerdem bestätigte die Organisation erstmals den Tod bin Ladens. Eine entsprechende Erklärung sei auf Internet-Foren von Islamisten veröffentlicht worden, meldete der Internet-Informationsdienst SITE am Freitag. Der Tod bin Ladens werde sich als Fluch herausstellen, der Amerika und seine Satelliten geißeln werde, hieß es in der Erklärung. Die pakistanische Bevölkerung rief Al-Kaida zum Aufstand gegen die eigene Regierung auf, die Schande über die Nation gebracht habe.

“Du bist als Märtyrer gestorben”, hieß es in einer Stellungnahme, die am Freitag in mehreren islamistischen Internet-Foren auftauchte und von internationalen Medien zitiert wurde. Al-Kaida kündigte in der Erklärung an, “ohne Zögern und Widerwillen” den “Pfad des Jihad” fortzusetzen. Das Blut Bin Ladens dürfe nicht umsonst vergossen worden. Das Terrornetzwerk rief die Muslime in Pakistan auf zum Aufstand auf, um die “Schande” der Tötung von Bin Laden zu tilgen, die durch eine “Bande von Verrätern und Dieben” über sie gebracht worden sei.

Ein US-Spezialkommando hatte in der Nacht zum Montag das Anwesen Bin Ladens in Abbottabad in Pakistan angegriffen und ihn sowie weitere Menschen erschossen. Die US-Soldaten nahmen nach dem Feuerüberfall die Leiche des seit über zehn Jahren gesuchten Mannes mit. Sie wurde vom einem Flugzeugträger aus auf See bestattet. Da die US-Regierung sich weigert, eine Foto der Leiche zu veröffentlichen, waren in der islamischen Welt Zweifel am Tod Bin Ladens laut geworden.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Al Kaida bestätigt Tod Bin Ladens und kündigt Rache an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen