Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Abriss der Kirchstraße 1: Das soll am Leutbühel kommen

©VOL.AT/Rauch
Das Bregenzer Gebäude selbst war nicht erhaltungswürdig und soll einem Neubau Platz machen. Dieses wird sich jedoch scheinbar am Altbau orientieren.
Kirchstraße 1 kurz vor dem Abriss
Edel-Juwelier kommt nach Bregenz

Wie VOL.AT im Mai in Erfahrung brachte, erwarb der Liechtensteiner Juwelier Huber das Gebäude an der Ecke Kirchstraße und Leutbühel. Damit soll der lizenzierte Rolex-Händler nach Lech auch in der Landeshauptstadt Fuß fassen.

Juwelier will Pläne nicht kommentieren

Wie die VN.at nun berichten, soll das Gebäude abgerissen werden. Das baufällige Gebäude sollte ursprünglich saniert werden, es sei dafür aber doch zu marode. In Vaduz will man sich zu den Neubauplänen derzeit nicht äußern.

Fassade soll ähnlich bleiben

Nach dem aktuellen Wissensstand in Bregenz sei jedoch ein vierstöckiges Gebäude geplant. Die Fassade soll sich dabei stark am Altbau orientieren und zum Leutbühel hin aufgewertet werden. Bisher zeugte hier eine Blindmauer vom Abriss des früheren Weberring-Hauses.

Mehr Verkaufsfläche

Die Verkaufsfläche im Erdgeschoss vergrößert sich: Der angrenzende Schmuckhändler David zieht aus eigenem Antrieb in die Schulgasse, dessen bisherige Geschäftsflächen werden künftig von Huber mitgenutzt. In den oberen Stockwerken sollen weitere exklusive Verkaufsräume entstehen. Der bisher im Gebäude befindliche Imbiss soll am Kornmarktplatz eine neue Heimat finden.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Abriss der Kirchstraße 1: Das soll am Leutbühel kommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen