AA

Warnung vor WhatsApp-Virus von "Tobias Mathis"

Ein Kettenbrief, der vor einem Virus warnt, macht derzeit die Runde.
Ein Kettenbrief, der vor einem Virus warnt, macht derzeit die Runde. ©APA
In einem WhatsApp-Kettenbrief wird vor der Nummer "0171962509" von "Tobias Mathis" gewarnt. In diese Fall kann aber Entwarnung gegeben werden.
Werbung und Bezahlen? Das ändert sich
Neue App spioniert Sie auf WhatsApp aus
Selbstzerstörende Nachrichten auf WhatsApp

In dem Kettenbrief ist die Rede von einem Virus, der die Speichereinheit des Smartphones zerstört. Der Kettenbrief ist allerdings nicht neu. Bereits 2017 kursierte eine solche Nachricht. So wurde bereits vor Ute Lehr, Marcel Hohmann oder Hannes Bochtler gewarnt. Auch am Inhalt des Kettenbriefs ist, wie bei den anderen Beispielen, erneut nichts dran. Technisch gesehen ist es ebenfalls nicht möglich nur über die Annahme eines Kontakts gehackt zu werden. Hierfür wäre es notwendig eine infizierte Datei, zum Beispiel ein GIF, herunterzuladen.

(red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik und Design
  • Warnung vor WhatsApp-Virus von "Tobias Mathis"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen