25 Jahre "Netz für Kinder": Große Fotoausstellung im Messepark

©VOL.AT/Mayer
"Entele" und "Kinder dieser Welt": Der "Cameraclub Sparkasse Bregenz" und "Netz für Kinder" laden zur Jubiläums-Fotoausstellung im Messepark.
"Entele" und "Kinder dieser Welt"
NEU
Russpreis 2021 für Hubert Löffler

Der "Cameraclub Sparkasse Bregenz" lädt zu seinem 45-jährigen Bestehen zu einer großen Fotoausstellung im Messepark. Die Ausstellung findet zugunsten des Vereins "Netz für Kinder" statt. "Wir haben die Jubiläen zum Anlass genommen, um eine gemeinsame Ausstellung zu machen", erklärt Marlies Raich, Obfrau des Cameraclubs. "Die Idee kommt von einem Klubmitglied von uns, der in beiden Vereien aktiv ist."

Die Ausstellung zeigt "Kinder dieser Welt". Bild: VOL.AT/Mayer

"Entele" und "Kinder dieser Welt"

Themen der Ausstellung sind "Entele" und "Kinder dieser Welt". "Enten sind das Symbol von 'Netz für Kinder', Kinder sind immer ein Motiv", meint Raich gegenüber VOL.AT. Im "Cameraclub" wurden die Gummientchen verteilt. Mitglieder konnten dann Fotos zu diesen beiden Themen einreichen. Daraus wurden insgesamt 17 Entenbilder sowie 17 Kinderbilder ausgesucht, die nun im Messepark bewundert werden können.

Auch "Entele" sind zu sehen. Bild: VOL.AT/Mayer

"Es braucht uns immer noch mehr"

Der gemeinnützige Verein "Netz für Kinder" unterstützt gefährdete Kinder in Vorarlberg, die in schwierigen Verhältnissen aufwachsen. "Uns gibts 25 Jahre und es braucht uns immer noch mehr", meint Vereinsmitglied Conny Amann gegenüber VOL.AT. Die gemeinsame Fotoausstellung kommt bei den Mitgliedern gut an: "Ich finde diese Aktion grandios", erklärt Amann.

Die Fotoausstellung ist täglich während der Geschäftszeiten geöffnet und kann noch bis am 30. Oktober besucht werden.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • 25 Jahre "Netz für Kinder": Große Fotoausstellung im Messepark
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen