Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

18.000 Besucher am Szene Openair Lustenau

Lustenau -  So abwechslungsreich wie das Wetter war auch das Programm beim 22. Szene Open Air Lustenau, das am Samstagabend zu Ende ging.
360° Panoramabild
Wettergott gut gestimmt
Gentleman und Wizo rockten
Traumwetter beim Tag 1
Szene Openair Tag 2
Wizo rockten am Tag 3
dornbirn.com am Szene Openair I
dornbirn.com am Szene Openair II
dornbirn.com am Szene Openair III
dornbirn.com am Szene Openair IV
Bilder auf partypeole.at I
Bilder auf partypeole.at II
Bilder auf partypeole.at III
Bilder auf partypeole.at IV
Bilder auf partypeole.at V
Bilder auf partypeole.at VI
Bilder auf partypeole.at VII
Bilder auf partypeole.at VIII
Bilder auf partypeole.at IX
Bilder auf partypeole.at X

Die Veranstalter des 22. Szene-Openairs in Lustenau haben am Sonntag positive Bilanz gezogen. An den drei Festivaltagen (4. bis 6. August) sind rund 18.000 Besucher – überwiegend mit öffentlichen Verkehrsmitteln – in das Gelände am Alten Rhein geströmt und haben zur Musik von internationalen und nationalen Künstlern wie Maximo Park, Wizo, Culcha Candela, Gentleman oder Bauchklang gefeiert.

Heimische Acts wie Parov Stelar Band, Penetrante Sorte oder Texta & Skero standen laut Festivalleiter Hannes Hagen vom veranstaltenden Kultur- und Jugendverein Szene Lustenau den internationalen Stars mit ihrer Performance nicht nach. Insgesamt umfasste das Musikspektakel am Alten Rhein 63 Programmunkte. Die Planung für das 23. Szene Open Air 2012 und die Szene-Konzerte im Herbst 2011 laufen bereits. APA

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • 18.000 Besucher am Szene Openair Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen