Akt.:

Vorarlberger Fliegergemeinde trauert um den verunglückten Piloten

Günter Hinterreiter war Vorstandsmitglied der Ultraleichtflugzeug Interessengemeinschaft (UIG). Günter Hinterreiter war Vorstandsmitglied der Ultraleichtflugzeug Interessengemeinschaft (UIG). - © UL-IG / Motorflugzentrum Vorarlberg
von VOL.AT/Marc Springer - Hohenems. – “Unsere Gedanken und Gebete sind bei der Familie des Verstorbenen.” Im Namen aller Mitglieder hat der Vorstand der ULIG Aviators auf der Vereinshomepage seine Trauer um Günter Hinterreiter zum Ausdruck gebracht.

Korrektur melden

Der Tod von Günter Hinterreiter hat für große Bestürzung gesorgt. Auf der Homepage der ULIG Aviators “Motorflugzentrum Vorarlberg” ist nachzulesen: “Nachdem heute Nacht die Fahrgastzelle des MAXL aus dem Bodensee geborgen wurde, steht nun zweifelsfrei fest, dass unser Vorstandsmitglied Günter Hinterreiter der Pilot der Unglücksmaschine war. Wir sind zutiefst betroffen über den Verlust eines flugbegeisterten Freundes. Unsere Gedanken und Gebete sind bei der Familie des Verstorbenen. Im Namen aller Mitglieder der ULIG möchten wir den Hinterbliebenen unser tiefes Beileid ausdrücken.”

Günter Hinterreiter war Familienvater

Günter Hinterreiter starb beim Flugzeugunglück über dem Bodensee am vergangenen Freitagnachmittag. Er startete vom Flughafen Hohenems aus zu einem Rundflug, rund zehn Minuten später stürzte die Maschine ab. Mit an Bord war ein alleinstehender 20-jähriger Dornbirner, dessen Identität erst am Dienstag festgestellt werden konnte. Günter Hinterreiter war Familienvater und galt als erfahrener Pilot mit zahlreichen Flugstunden auf dem Ultraleichtflugzeug. Die Unfallursache steht nach wie vor nicht fest.

Werbung


Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Messerstecherei bei Kurden-Demo: Anwalt kritisiert Vorgehen der Justiz
Schwarzach - Zwei Männer befinden sich nach der Messerstecherei im Vorfeld der kurdischen Demo in Bregenz vor drei [...] mehr »
Schlechte Noten, frustrierte Schüler: Eltern legen sich mit Lehrerin an
Dornbirn - An der Mittelschule Lustenauerstraße ist ein Streit zwischen Eltern und einer Lehrperson entbrannt. Die [...] mehr »
Ohne Binnen-I droht die schlechtere Note – in Vorarlberg nicht unbedingt
Wenn Studenten in ihren schriftlichen Arbeiten nicht geschlechtergerecht formulieren, also etwa kein Binnen-I verwenden, [...] mehr »
Stärkere Polizeikontrollen an Halloween
Schwarzach – “Vorarlberg in 100 Sekunden” ist die Videonachrichten-Sendung auf VOL.AT. In Kooperation mit Antenne [...] mehr »
73-jähriger Dornbirner stürzt von Leiter – tot
Dornbirn. Nach einem Sturz von der Leiter am Donnerstag ist ein 73-jähriger Mann in Dornbirn seinen schweren [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!