Mehr Nachrichten aus Bregenz
Akt.:

“vorarlberg museum” nimmt Gestalt an

Das Budget für den Bau des vorarlberg museum beträgt rund 34 Millionen Euro. Das Budget für den Bau des vorarlberg museum beträgt rund 34 Millionen Euro. - © VOL.AT/Simon Vonbank
von Simon Vonbank (VOL.AT) - Bregenz – Die Arbeiten am “vorarlberg museum” laufen auf Hochtouren. Bereits in weniger als einem Jahr soll das neue Museum seine Pforten öffnen und seine Besucher in einem neuen und hochmodernen Gebäude mit interessanten Ausstellungen begrüßen.

 (1 Kommentar)

Korrektur melden

Im Oktober 2009 schloss das Vorarlberger Landesmuseum seine Türen und machte damit den Weg für den Neubau frei. Zwischenzeitlich hat sich viel verändert. Der zur Kornmarktseite liegende Teil des Gebäudes wurde abgerissen und der denkmalgeschütze Teil zur Seeseite mit dem Neubau vereint. “Der Rohbau ist bereits fertig. Derzeit wird am Innenausbau gearbeitet. Die Chancen stehen sehr gut, dass bis zur offiziellen Eröffnung im Juni 2013 alles fertig wird”, erklärt Andreas Rudigier, Direktor des Museums. Zwischenzeitlich wurde auch der Name von Vorarlberger Landesmuseum auf “vorarlberg museum” geändert.

Fokus auf Vorarlberg

In Zukunft soll der Fokus noch stärker auf Vorarlberg gelegt werden. “Die Besucher erwartet eine geballte Ladung Vorarlberg. Der Name vorarlberg museum ist Programm”, so Rudigier. Auch die museumseigene Sammlung soll einen Schwerpunkt darstellen. Diese ist mittlerweile an die 150 Jahre alt.

6.200 Qudratmeter Fläche

“Das Gebäude bietet 6.200 Quadratmeter Fläche, wovon  2.400 Qudratmeter für Ausstellungen bereit stehen”, sagt Rudigier. Das entspricht in Relation zum alten Gebäude knapp 100 Prozent zusätzlicher Fläche.

Alt und Neu in einem Gebäude

Über die Fassade werde man sehr viel reden können, so Rudigier. “Alleine um die Details festzuhalten, muss man sich im Prinzip schon eine Dreiviertelstunde vor dem Gebäude aufhalten.”  Die Verbindung von Alt und Neu sei für ein Museum hier im Lande wegweisend. Um dies alles zu bewerkstelligen, sind rund 50 Personen bei diesem Projekt involviert. Das Budget für den Bau des vorarlberg museum beträgt rund 34 Millionen Euro. Finanziert wird dieser Neu- und Umbau vom Land Vorarlberg.

Direktor des vorarlberg museum berichtet

Dieses Video steht leider nicht mehr zur Verfügung- weitere Videos finden Sie auf www.vol.at/video

(SVO)

Werbung


Kommentare 1

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
START-Stipendiaten zu Besuch im Vorarlberger Landtag
Bregenz – 17 Stipendiatinnen und Stipendiaten des START-Förderprogramms waren kürzlich im Rahmen der Kampagne [...] mehr »
Symphonieorchester Vorarlberg musiziert 2014/15 wieder unter Petrenko
Bregenz, Feldkirch - Das Symphonieorchester Vorarlberg (SOV) geht mit klassischen und romantischen Werken in die [...] mehr »
Ermutigung für Europa – Der Beitrag und Auftrag der Kirchen
Am 25. Mai 2014 findet die Wahl zum 8. Europäischen Parlament statt. Grund genug also, sich mit Europa und der [...] mehr »
Sorgen ja, aber auch große Hoffnung
Sieben Runden vor dem Ende in der Westliga bangen Hard, Bregenz, Dornbirn und Höchst um den Klassenerhalt. Hoffnung auf [...] mehr »
JHV der Tanzgruppe Bregenz
Die siebte Jahreshauptversammlung des Vereines fand am 18.04.2014 im Hotel Gasthof Lamm in Bregenz statt. 25 Mitglieder [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!