Mehr Nachrichten aus Mittelberg
Akt.:

Volksabstimmung über Panoramabahn am 21. Oktober

Kleinwalsertaler werden am 21. Oktober über Panoramabahn entscheiden. Kleinwalsertaler werden am 21. Oktober über Panoramabahn entscheiden. - © VN-Grafik
von VN/Thomas Matt - Mittelberg. Gerade mal eine halbe Stunde hat die Gemeindewahlbehörde Dienstagabend getagt, dann stand fest: Die Kleinwalsertaler werden am 21. Oktober 2012 in einer Abstimmung zur umstrittenen Panoramabahn vom Ifen zum Walmendingerhorn Stellung nehmen.

 (5 Kommentare)

Weil zuletzt doch spürbar war, „dass dem Projekt eine hohe Ablehnung entgegenschlägt“, zeigte sich Bürgermeister Andi Haid erleichtert, dass nun etwa 4000 stimmberechtigte Kleinwalsertaler die Marschrichtung der Gemeinde vorgeben werden.

Zweiter Anlauf für Panoramabahn

Konkret lautet die Fragestellung, die ihnen im Herbst vorgelegt wird: „Soll die Gemeinde Mittelberg alle rechtlichen und politischen Schritte setzen, die geplante Panoramabahn zu verhindern?“ Am Nachmittag hatten die Hoteliers Hermann Haller und Markus Fitz dem Bürgermeister 1.245 Unterstützungserklärungen auf den Tisch gelegt. Laut Volksabstimmungsgesetz hätte die Hälfte auch gereicht.

Bereits im August 2011 hatte die Gemeindevertretung der Panoramabahn eine Absage erteilt. Im zweiten Anlauf stimmten dann am 26. März 2012 die Mandatare mit 14 zu 10 Stimmen für das Projekt. Zu knapp schien den Projektgegnern das Ergebnis. Sie leiteten nun die Volksabstimmung in die Wege. Die Kleinwalsertaler Bergbahnen wollen am Ifen rund 38 Millionen Euro investieren.

Unabhängig von der Volksabstimmung wollen Naturschutzorganisationen und Grundbesitzer das Gebiet am Hohen Ifen auf Vorarlberger Seite als Natura-2000-Gebiet ausweisen lassen.

Werbung
Korrektur melden



Kommentare 5

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

HTML-Version von diesem Artikel
Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Brand in Riezlern – Bewohner mit Drehleiter gerettet
Riezlern/Mittelberg. Im Kleinwalsertal hatte am Mittwochnachmittag ein Teppich Feuer gefangen, mehrere Hausbewohner [...] mehr »
Kleinwalsertaler wehren sich gegen deutsche Maut
Mittelberg - Mit Interesse und Sorge verfolgen die Bürger im Kleinwalsertal die Diskussionen über die geplante [...] mehr »
Mittelberg: aks Gesundheitsleistungen gerne genutzt
    Die aks gesundheit bietet ihre Dienstleistungen an 24 Standorten wohnortnah in ganz Vorarlberg an. mehr »
Brand in Mittelberg: Mikrowelle auf heiße Herdplatte gestellt
Mittelberg - Montagmittag kam es im Kleinwalsertal zu einem Zimmerbrand in einem Hotelappartement. Zwei Gäste, Mutter [...] mehr »
Mountainbiker bei Sturz verletzt
Mittelberg - Verletztungen erlitt ein 41-jähriger Mountainbiker, als er am Mittwoch ohne Fremdverschulden zu Sturz kam. mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!