Mehr Nachrichten aus Fußach
Akt.:

Leiche in Fußach gefunden: Polizei schließt Fremdverschulden aus

Schriftlicher Obduktionsbericht soll mehr Klarheit bringen. Schriftlicher Obduktionsbericht soll mehr Klarheit bringen. - © Bilderbox, Symbolbild
Fußach - Nach ersten Ermittlungen und der Obduktion der Leiche, welche letzte Woche von einer Spaziergängerin in Fußach entdeckt wurde, schließt die Polizei ein Fremdverschulden eher aus.

Am Mittwochabend vergangener Woche machte eine Spaziergängerin in Fußach einen grausigen Fund. In hohem Gras entdeckte sie eine bereits stark verweste Leiche eines Mannes. Der Mann dürfte bereits mehrere Wochen tot gewesen sein.

Zur Todesursache und der Identität der männlichen Leiche kann die Polizei noch keine Auskunft geben. Derzeit sei nur klar, dass es keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt. Genaue Ermittlungsergebnisse wird es erst mit dem schriftlichen Obduktionsbericht geben. Bis Mitte oder Ende dieser Woche soll der schriftliche Bericht vorliegen, so die Polizei.

(VOL.AT)

Werbung
Korrektur melden



Verkehr in Vorarlberg

Mehr auf vol.at
Heimspiel SC Fussach (SA-06.09.2014)
Den zu erwartenden Dreier fuhren die Blau-Weißen vergangenen Sonntag bei dem noch punktelosen FC Mäder ein, die [...] mehr »
Musikgarten – Babysingen ab 16.9.2014 in Höchst
Höchst. Musikgarten – Babysingen startet am 16. September 2014 wieder neu in Höchst. Gemeinsames Singen und [...] mehr »
Höchsterströßler feierten für guten Zweck
  Wenn die Höchsterströßler in Fußach zu ihrem Fest einladen, steht stets auch ein guter Zweck im Mittelpunkt. [...] mehr »
Erfolgreiche Nachwuchsläuferinnen aus Fußach
  Premiere für das Junior Marathon Team Fußach beim Transkid-Aquathlon in Bregenz. Das Junior Marathon Team Fußach [...] mehr »
Elfjähriger Entenretter hing an Bootshaken fest
Fußach - Weil er ein Entenküken retten wollte, ist ein Elfjähriger am Sonntag am Vorarlberger Bodenseeufer [...] mehr »
Mehr Meldungen »
Werbung
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VOL.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren



Bitte Javascript aktivieren!