GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großbrand in Götzis: "Gemeinde steht Gewehr bei Fuß"

Am Donnerstag ist auf einem  Bauernhof im Ried in Götzis ein Großbrand ausgebrochen. Dabei wurde das Wirtschafts- und Wohngebäude komplett zerstört. Die Gemeinde hat bereits eine Notwohnung für die Familie bereitgestellt. 
Großbrand bei Bauerhof in Götzis
Bilder von der Brandruine in Götzis
NEU

Der Bürgermeister von Götzis, Christian Loacker, weiß, dass die Familie derzeit bei Verwandten untergebracht wurde. Die Gemeinde hat noch im Laufe des Nachmittags reagiert und eine Notwohnung für die Familie bereitgestellt.

Zusammenhalt ist groß

VOL.AT/Paulitsch
VOL.AT/Paulitsch ©VOL.AT/Paulitsch

“Die Gemeinde steht Gewehr bei Fuß”, so Loacker. Laut dem Bürgermeister hat Gemeinde ein Budget für Fälle wie diesen. So kann sie Familien eine neue Erstausstattung finanzieren. Die Feuerwehr Götzis hat noch gestern eine Kleidersammelstelle eingerichtet.

Lions Club sammelt Geldspenden

Der Lions Club Rheintal amKumma hat mittlerweile ein Spendenkonto eingerichtet. Wenn Sie die Familie finanziell unterstützen möchten, finden Sie alle Details auf der Homepage des Lions Club Rheintal amKumma.

Folgende Kleidergrößen werden noch benötigt

Am Sonntag findet außerdem ein Charity-Event für die Familie statt.

Brandursache immer noch unklar

VOL.AT/Rauch
VOL.AT/Rauch ©VOL.AT/Rauch

Laut Polizeipressesprecherin Susanne Dilp gibt es derzeit noch keine neuen Erkenntnisse zur Brandursache. Die aktuellen Wetterbedingungen erschweren die Ermittlungen, erklärt Polizeisprecherin Susanne Dilp. Die Brandermittler stehen vor Ort vor schwierigen Bedingungen, erklärt Brandermittler Heliodor Seitlinger im Interview.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Götzis
  4. Großbrand in Götzis: "Gemeinde steht Gewehr bei Fuß"
Kommentare
Noch 1000 Zeichen