GroupGroupCombined ShapePage 1Page 1Combined ShapePage 1Triangle Fill 1BitmapFill 1Fill 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAA Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bundesheer: LH Wallner für Volksabstimmung

Bundesheer: Scharfe Wallner-Kritik an Darabos.
Bundesheer: Scharfe Wallner-Kritik an Darabos. ©VOL.AT/ Bernd Hofmeister
Bregenz - Der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner unterstützt die Haltung seiner ÖVP-Amtskollegen in Bezug auf die Wehrpflicht.
Debatte über Wehrpflicht neu entfacht

Er sprach sich gegenüber Vorarlberger Medien für eine Volksabstimmung noch vor der Wahl aus.

Darabos unterwandert Wehrpflicht

Kritik übte Wallner an Verteidigungsminister Norbert Darabos (S). Dieser unterwandere im Moment über Pilotprojekte die allgemeine Wehrpflicht. Sicherheit und Katastrophenschutz bräuchten aus seiner Sicht einen klaren Kurs und “eine klare Antwort, wie’s weitergehen soll”, so der Landeshauptmann.

“Bringt mich auf die Palme”

Man schaffe derzeit Systeme, wo 5.000 Euro pro Mann für einen Katastropheneinsatz bezahlt würden. Das schaffe zwei Kategorien von Helfern, die freiwilligen und die bezahlten. Die freiwilligen Helfer “bringt das auf die Palme und mich eigentlich auch”, so Wallner. “So kann’s auf jeden Fall nicht weitergehen”, betonte der Landeshauptmann.

(APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  1. VOL.AT
  2. Vorarlberg
  3. Bregenz
  4. Bundesheer: LH Wallner für Volksabstimmung
Kommentare
Noch 1000 Zeichen