Benefiz-Konzert: Ariana Grande singt erneut in Manchester und bringt Mega-Stars mit

4Kommentare
Justin Bieber, Miley Cyrus und Co. singen für die Opfer vom Manchester-Anschlag
Justin Bieber, Miley Cyrus und Co. singen für die Opfer vom Manchester-Anschlag - © AP/AP/AFP
Den Schock hat sie sicher noch nicht ganz verarbeitet. Trotzdem kommt Teenie-Star Ariana Grande schon am 4. Juni nach Manchester zurück, um bei einem Benefiz-Konzert für die Opfer des Terror-Anschlages zu singen.

Auf hochkarätige Acts dürfen sich Besucher des Benefiz-Konzertes gefasst machen. Denn auch Teenie-Star Justin Bieber, die Gruppe Coldplay, Katy Perry, Miley Cyrus und Take That sollen bei dem Event auf dem Kricket-Gelände von Old Trafford mitwirken, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Die Einnahmen der Veranstaltung kommen den Hinterbliebenen der Opfer zugute. Besucher des Ariana Grande-Konzertes am 22. Mai sollen das Benefiz-Konzert gratis besuchen dürfen.

Ariana Grande (@ArianaGrande) | Twitter

The latest Tweets from Ariana Grande (@ArianaGrande). dangerous woman. Honeymoon ãve.

Bei einem Konzert Grandes am vergangenen Montag in der Manchester Arena hatte der Attentäter Salman Abedi mit einer Bombe 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Ariana Grande zeigte sich nach dem Vorfall am Boden zerstört, teilte aber mit, den Hass und die Zerstörung nicht gewinnen zu lassen. Das Benefiz-Konzert, das unter dem Motto “One Love Manchester” steht, soll ein Zeichen dazu setzen.

Miley Ray Cyrus on Twitter

❤️

(dpa, red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


Aktuelle News

- Vorarlberg: Brand in einer Sau... +++ - Vorarlberg: Zweijähriges Kind ... +++ - Ingrid Felipe startet Sommerto... +++ - Vorarlberg: Moped-Lenkerin (17... +++ - Forellen aus fremdem Teich bes... +++ - Waldrutschenpark am Golm eröff... +++ - Das war das Klassik Krumbach F... +++ - Vorarlberg: Körperverletzung b... +++ - Vorarlberg: Gericht löste Fami... +++ - Kiesabbau an der Kanis beim VN... +++ - Vorarlberg: Verirrte Wanderin ... +++ - Öffentlichkeitsfahndung: 15-jä... +++ - Nachzapf: "Es braucht nicht im... +++ - Nationalratswahl: Gemeinden le... +++ - FPÖ Vorarlberg stellt ihre Kan... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel
Jetzt meistgelesen auf VOL.AT
Werbung