AA

Zypern vor Österreich

Zypern setzte sich mit dem 3:2-Sieg gegen Israel auf den zweiten Rang der EM-Quali-Tabelle 6.

Zypern schaffte am Sonntag in der Fußball-EM-Qualifikationsgruppe sechs die Überraschung. Die Zyprioten besiegten in Limassol Israel vor 16.000 Zuschauern mit 3:2 (1:1) und setzten sich damit vor Israel und Österreich auf Rang zwei der Tabelle.

Das Nationalteam von der Mittelmeerinsel wahrte damit die Chance, sich für die Relegationsspiele der Gruppen-Zweiten zu qualifizieren. Zypern hat vor den Partien in Spanien und Österreich je zwei Punkte Vorsprung auf Israel und Österreich. Bei programmgemäßen Verlauf (Heimsiege von Spanien gegen Zypern und Israel, Heimsieg von Israel gegen San Marino) müsste Zypern aber zum Abschluss am 10. Oktober in Wien gewinnen, um Rang zwei zu erreichen.

Nach Spanien, das zum Auftakt auf der Insel 2:3 verloren hatte, flogen auch die Israelis ohne Punkt aus Zypern ab. Zwei Mal glichen die Israelis die Führung der Zyprioten aus, dem Elfmeter-Tor von Milenko Spoljaric in der 86. Minute hatten sie aber nichts mehr entgegen zu setzen.

Die Österreicher hatten zwar vor 27.000 Zuschauern eine gute Leistung gezeigt, dennoch kamen sie um eine Niederlage nicht herum. Raul brachte die Gäste in der 23. Minute in Führung, Hierro glich in der 50. Minute mit einem Eigentor aus und fixierte in der 56. Minute aus einem Freistoß selbst das 2:1. Den Schlusspunkt setzte Luis Enrique in der 88. Minute zum 3:1-Sieg. Damit fällt Österreich in der Tabelle auf den vierten Rang zurück.

GRUPPE 6:
Spanien 6 31:5 15
Zypern 6 11:10 10
Israel 6 17:6 10
Österreich 7 16:19 9
San Marino 7 1:36 0

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Zypern vor Österreich
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.