AA

Zwischen Klassik und Rock

Die Teenyband machte mit Leiter
Die Teenyband machte mit Leiter ©Emir T. Uysal
Herbstkonzert der Harmoniemusik Tisis-Tosters begeisterte im Montforthaus.
Herbstkonzert der Harmoniemusik Tisis-Tosters (2018)

 

FELDKIRCH Das Jahr neigt sich dem Ende zu und auch die Musikanten der Harmoniemusik Tisis-Tosters steuerten auf ein finales Konzert hin. Beim Herbstkonzert im Montforthaus Feldkirch vergangenes Wochenende wurde ein letztes Mal 2018 talentiert bewiesen, mit welchen Glanzstücken sich die Teenyband und die HM TiTo eingeprobt haben. Neben Michael Browns „Guardians of the Galaxy“, Andrew Loyd Webbers „I don’t know to love him“, wurden Werke von Thomas Doss (A Little Suite of Horror) vom Musiknachwuchs unter der Leitung von Kapellmeister Martin Pfeffer zum Besten gegeben. Unterhaltsam moderiert wurde der Abend von der Musikerin Corina Matt. „Die jungen Musikanten unseres Musikvereins haben wie man es als Jugendlicher ausdrücken würde ‚einiges drauf‘, das wissen wir, aber sie stellen ihr Talent zum Musizieren auch immer wieder unter Beweis“, so Matt.

Zahlreiche Ehrungen

„Dieses Jahr dürfen wir 15 Musikanten für die erfolgreiche Absolvierung von Jungendmusikerleistungsabzeichen gratulieren.“ In der Stufe „Junior“ konnte Dorina Scholl, Stefanie Melk sowie Eugen Lins mit ausgezeichnetem Erfolg glänzen. Lorenz Beiler und auch Maximilian Ströhle dürfen wir ebenfalls für ihren sehr guten Erfolg gratulieren. Stolze Träger des neuen Schmuckstücks sind auch all jene, die im vergangenen Jahr das Leistungsabzeichen in Bronze absolviert haben. Dazu gehört: Paul Purkart, Viktoria Bertsch, Lisa Müller sowie Joel Kasemann, die das Leistungsabzeichen mit ausgezeichnetem Erfolg über die Bühne gebracht haben. David Sienz, Sarah Schmidle und Elena Greiner dürfen wir ebenfalls zum sehr guten sowie Jakob Bayer zum guten Abschluss des Jugendmusikerleistungsbzeichen in Bronze gratulieren. „In der Stufe des silbernen Leistungsabzeichens dürfen wir Thomas Klien gratulieren. Er hat dies mit sehr gutem Erfolg abgeschlossen.“ Zu guter Letzt wurde Patrick Walser zum Jugendmusikerleistungsabzeichen in Gold mit ausgezeichnetem Erfolg gratuliert. Walter Breuß wurde mit der goldenen Ehrenspange für 50 Jahre Treue ausgezeichnet.

Nach den Ehrungen wurde dann Platz für die Hauptgruppe gemacht. Sie faszinierten mit Stücken von Karel Padivy und Ralph Vaughan Williams sowie dem klassischen Stück von Mozart „Konzert für Fagott“. ETU

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Zwischen Klassik und Rock
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen