Zweiter Frühjahrserfolg für den SC Röthis – „Never Change a winning Team“

©hwe
Der SC Röfix Röthis holte mit einem 3:1 Heimerfolg gegen den SV Lochau den ersten Frühjahrs-Heimdreier im Ratz Stadion. Damit bleibt die Schwarz Truppe weiter im Rennen um einen der begehrten Top 6 Plätze.
SC Röthis vs SV Lochau

Der SCR ging nach dem Auswärtserfolg in Nenzing mit breiter Brust in die Heimpartie gegen Aufsteiger SV Lochau. Nach dem Motto „Never Change a winning Team“, schickt Trainer Philipp Schwarz dieselbe Elf wie beim Auswärtserfolg in Nenzing in die Partie. Doch das Team von Aydin Akdeniz, die Gäste aus Lochau versteckten sich im Ratz Stadion keinesfalls, sondern fightete munter mit und kamen auch zu den ersten Chancen.
9. Spielminute – Röthis Keeper Claudio Wachter zeigt sich als Meister seines Faches und klärt zuerst im 1:1 gegen Kevin Prantl und auch den zweiten Ball lenkt der Torsteher mit einem Reflex über die Latte.
Besser macht es da nur fünf Minuten später der SC Röfix Röthis. Die Spieluhr zeigt die 14. Spielminute. Weites Zuspiel von Abwehr Ass „Stücki“ auf Julian Mair, der lässt noch zwei Gegner stehen, drückt ab – Lochau Keeper Eichhübl kann nur kurz abwehren – „Goaledor“ Sandro Decet steht da wo ein Goalgetter stehen muss und bringt sein Team mit 1:0 in Führung.
Die Gäste vom Bodensee zeigen sich durch den Verlusttreffer keineswegs geschockt, fighten munter weiter. Offener Schlagabtausch im Ratz Stadion. Uns als alle Zuschauer bereist mit der 1:0 Pausenführung für den SCR rechnen, doch noch der Ausgleich. Lochau Routinier Semih Yasar düpiert die SCR Defensive und erzielt den 1:1 Pausenstand.

Doppeltausch beim SCR – Foulelfer bringt die Vorentscheidung
Trainer Schwarz bringt mit Simon Vogt und Felix Schöch für Marco Marte und Burhan Yilmaz zwei frische Kräfte, dennoch halten die Gäste mit. Bis zur 52. Spielminute. Der durchbrechende Julian Mair wird von den Beinen geholt und Schiri Saskin zeigt ohne zu zögern auf den Punkt.
Sandor Decet tritt an verwandelt sicher und bringt seine Farben mit dem 20 Saisontreffer mit 2:1 in Führung.
Und wieder geben sich die Gäste aus Lochau keineswegs geschlagen, tauchen immer wieder gefährlich vor dem Röthner Kasten auf. Doch Treffer gelingt dem Team um Kapitän Feldkircher keiner, vielmehr schlägt der SCR eiskalt zu. 71 Minuten sind im Ratz Stadion gespielt, SCR Mittelfeld Akteur Julian Mair narrt gleich 4 Lochauer und drückt das Leder zum 3:1 Endstand in den Kasten.
Zwar versuchen die Gäste noch einmal alles um heran zukommen, doch die Röthner Defensive macht die Schotten dicht, lässt keine Gegentreffer mehr zu und so bleibt es beim 3:1 Heimsieg und dem nächsten 3er für den SCR.

SC Röfix Röthis vs SV Lochau 3:1 (1:1)
Ratz Stadion Röthis, 300 Zuschauer

Tore: 1:0 Sandro Decet (14.), 1:1 Semih Yasar (40.),2:1 Sandro Decet (53.FE), 3:1 Julian Mair (71.)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Zweiter Frühjahrserfolg für den SC Röthis – „Never Change a winning Team“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen