Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zweimal Aluminium, nur ein Punkt gegen Letzter

©Philipp Steurer
Zweimal traf SW Bregenz-Neuzugang Sidinei de Oliveira nur auf Aluminium. Die Bodenseestädter spielten gegen Schlusslicht Reichenau nur 1:1-Remis.
Best of Bregenz und Reichenau

Zweimal traf Sidinei de Oliveira nur die Torumrandung gegen Schlusslicht Reichenau. Zudem wurde ein klarer Elfer für die Schwarz Weißen nicht gegeben. Das Elfer-Tor von Christoph Fleisch reichte gegen die Tiroler nur zu einem 1:1-Remis.

SW Bregenz – SVG Reichenau 1:1 (1:1)

Casinostadion, 500 Zuschauer, SR Sen (S)

Torfolge: 42. 0:1 Danijel Djuric, 45. 1:1 Christoph Fleisch (Foulelfmeter)

Gelbe Karten: 30. Lingg (SW), 34. Steinkellner, 47. Nazli (Unsportlichkeit), 89. Perstaller, 90. Djuric (alle Reichenau/alle Foulspiel)

SW Bregenz: Mähr; Mathis, Sen, Fleisch, Simonovic; Banoglu (84. Coskun), Sidinei de Oliveira, Thurner (69. Zizi), Lingg; Rupp (67. Riedeberger), Vinicius Gomes

SVG Reichenau: Hörtnagl; Einkemmer (87. Plattner), Glänzer, Neumair, Waldy; Oberwalder, Steinkellner, Nazli (71. Marian Mair), Perstaller; Bichler, Manuel Gstrein (21. Djuric)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • Zweimal Aluminium, nur ein Punkt gegen Letzter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen