Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei wichtige Heimspiele für EHC Lustenau

©Luggi Knobel
Am kommenden Wochenende warten zwei wichtige Spiele auf den EHC Alge Elastic Lustenau, die wegweisend für den weiteren Verlauf der Zwischenrunde sein könnten.

Mit dem HC Jesenice und dem EK Zell am See kommen zwei direkte Konkurrenten um die vorderen Plätze in die Rheinhalle Lustenau.
Am Samstag treffen die Lustenauer auf die Slowenen, die sich im Verlauf der Meisterschaft steigern konnten. In der letzten Runde fegten sie die Wälder mit einem 6:2 Sieg aus der Halle. Die beiden bisherigen Partien zwischen diesen Teams konnten die Lustenauer jeweils für sich entscheiden. Diese Serie will die Mannschaft rund um Kapitän Toni Saarinen auch beim Spiel am Samstag weiterführen.
Knappe 22 Stunden später treffen die Cracks von EHC Coach Heikki Mälkiä auf den EK Zell am See. Die Zeller haben eine sehr gute Mannschaft, haben aber immer wieder mit Formschwankungen zu kämpfen. Mit Igor Rataj und Petr Vala verfügen sie über zwei ausgezeichnete Legionäre, die es gilt, beim Spiel am Sonntag in den Griff zu bekommen.
„Die Basis für eine gute Ausgangsposition für die Play-offs können wir mit einem erfolgreichen Wochenende hier in Lustenau legen. Es liegt an uns, die sich bietenden Chancen in Tore umzumünzen. Wichtig bei den beiden Heimspielen wird es sein, dass wir diszipliniert auftreten, keine unnötigen Strafen nehmen und wie bereits erwähnt die Chancen zu verwerten,“ so Kapitän Toni Saarinen.
Verzichten muss der EHC Coach weiterhin auf Thomas Auer. Ob Martin Oraze sein Comeback feiern kann, wird sich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden. Gut trainiert hat in den letzten Tagen der neue Torhüter Martins Raitums, der sich immer besser in das Team integriert.
Freier Eintritt für Jugendliche bis 18 Jahre
Auch in der Zwischenrunde der International-Liga haben Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr freien Eintritt bei den Heimspielen des EHC Alge Elastic Lustenau.

EHC Alge Elastic Lustenau : HC Jesenice
Samstag, 24. Januar 2015, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau
Schiedsrichter: Kristijan Nikolic, Daniel Höller, Michael Krausz

EHC Alge Elastic Lustenau : EK Zell am See
Sonntag, 25. Januar 2015, 17.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau
Schiedsrichter: Miroslav Stolc, Daniel König, Emanuel Mair

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • Zwei wichtige Heimspiele für EHC Lustenau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen