AA

Zwei von Drei kamen durch

Mit Oliver Marach und Rainer Eitzinger haben zwei von drei am Montag im Einsatz befindliche Österreicher das Achtelfinale der BA-CA-Trophy erreicht. Alexander Peya hat hingegen in ersten Runde verloren.

Für Alexander Peya war Titelverteidiger Feliciano Lopez zu stark, der Wiener verlor 3:6,6:3,2:6. Peya hielt als Nummer 266 gegen den Weltranglisten-23. zwar sehr gut mit, musste sich letztlich aber doch geschlagen geben. Marach erreichte zum fünften Mal in seiner Karriere die zweite Runde eines ATP-Turniers, zum dritten Mal 2005 nach Kitzbühel und Bukarest. Der glatte Zweisatzerfolg über Novak war aber der sportlich bisher wertvollste Erfolg für den 25-jährigen Steirer. Die aktuelle Nummer 127 im Entry-Ranking war vom Erfolg über den 30-jährigen Novak gar nicht so überrascht. “Ich habe gewusst, dass er nicht so beweglich ist, daher war es mein Ziel, ihn laufen zu lassen”, verriet Marach seine Marschroute. Der Steirer hat sich heuer konstant nach oben gearbeitet und durchaus Chancen, als nunmehr drittbester Österreicher sogar noch in die Top 100 vorzustoßen. Marach trifft im Achtelfinale nun nicht wie erhofft auf seinen Landsmann Peya, sondern wie erwartet auf Titelverteidiger Feliciano Lopez.

Für das zweite erfreuliche Ergebnis aus ÖTV-Sicht sorgte der 22-jährige Rainer Eitzinger mit seinem 7:6,6:2-Erfolg im Qualifikanten-Duell mit Nicolas Almagro. Der Tiroler feierte gleich bei seinem Debüt auf der ATP-Tour seinen bisher größten Erfolg. ”Ich freue mich enorm, dass muss ich erst einmal verarbeiten”, sagte Eitzinger nach dem Zweisatzsieg über die Nummer 107 der Welt. Er selbst liegt im Ranking (noch) auf Platz 229, die Tendenz zeigt aber steil nach oben. Am Mittwoch kann er seinen nächsten Gegner im Erstrunden-Schlager Nalbandian-Grosjean in aller Ruhe beobachten.

Aus internationaler Sicht war vor allem der 7:5,6:3-Erfolg von Tim Henman über Antony Dupuis bemerkenswert. Der 31-jährige Brite hat einen für ihn wichtigen Sieg gefeiert. Nach seiner Zweitrunden-Niederlage in Wimbledon feierte er in vier Turnieren nur einen Matchgewinn und hatte in den vergangenen sechs Wochen auch massive Rückenprobleme.

Link zum Thema:
BA-CA-Tennistrophy
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Zwei von Drei kamen durch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen