AA

Zwei verletzte Rinder in Schoppernau geborgen

Schoppernau -   21 Mann der Bergrettung sowie der Hubschrauber des Innenministeriums mussten am Sonntag in Schoppernau ausrücken, um zwei verletzte Rinder zu bergen.

Am Sonntagnachmittag entliefen auf der Almweide “Hinterberg” in Schoppernau vier Rinder und gingen in Richtung Zube – Diedams, wo sie sich in einem Tobel verstiegen. Gegen 17.45 Uhr erfolgte die Bergung und Rückbringung in den Weidebereich durch die Bergrettung Schoppernau, die mit 21 Mann im Einsatz war. Weiters stand der Hubschrauber des Innenministeriums im Einsatz. Jungstier “Alex” erlitt bei der Exkursion ins freie Gelände einen Abbruch eines seiner Hörner.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schoppernau
  • Zwei verletzte Rinder in Schoppernau geborgen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen