AA

Zwei Urlauber bei Wanderunfällen verletzt

Klösterle/Partenen - In Klösterle und Partenen haben sich am Donnerstagnachmittag zwei Alpinunfälle ereignet. Zwei deutsche Wanderer wurden dabei verletzt.

Ein 40-jähriger Mann aus Heiligenberg rutsche beim Abstieg vom Kaltenberg auf dem mit hartem Firnschnee bedeckten Kaltenberggletscher aus und stürzte dabei rund 200 Meter über steiles Eisgelände. Mit seinem Handy setzte er einen Notruf ab. Schließlich wurde er vom Rettungshubschrauber “C 5” mittels 20-Meter-Tau geborgen und ins Krankenhaus nach Zams eingeliefert. Er erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

Eine 28-jährige Frau aus Stuttgart war gegen 15 Uhr vom Piz Buin kommend über das “Wiesbadner Grätle” in Richtung Wiesbadner Hütte unterwegs. Dabei rutschte sie aus und verletzte sich unbestimmten Grades am Sprunggelenk. Die Frau wurde vom Rettungshubschrauber “C 8” geborgen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Klösterle
  • Zwei Urlauber bei Wanderunfällen verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen