Zwei Saisonsiege zum Auftakt der Aka-Teams

©privat

Die Negativserie gegen Austria Wien ist zu Ende: Zwei Saisonsiege zum Auftakt für die heimischen Akademie Teams

Es hat absolut einen Seltenheitswert! Zum ersten Mal in der langen Geschichte der ÖFB Nachwuchsmeisterschaft haben zwei der drei Vorarlberger Akademie Mannschaften gegen die Alterskollegen von Austria Wien am gleichen Spieltag gewonnen.

Damit erlebten die heimischen Fußballtalente nicht nur einen erfolgreichen Saisonstart 2020/2021 sondern auch eine Genugtuung gegenüber der finanziell viel besser aufgestellten Großklubs in Österreich.

Eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung während der gesamten 90 Minuten war ausschlaggebend dafür, dass die Unter-16-Mannschaft von Trainer Helmut Hafner die Wiener Veilchen mit 5:1 vom Platz schossen. Der Götzner Dogukan Simanlar erzielte zum Auftakt schon ein Doppelpack, der Feldkircher Luca Wieser, Benjamin Thurnher (FC Lustenau) und der Wolfurter Tamar Crnkic trugen sich noch in die Torschützenliste zum 5:1-Schützenfest ein. Ebenfalls mit vier Toren Differenz behielt die U-15-Elf mit Neocoach Teddy Pawlowski ganz klar die Oberhand. Mit dem Höchster Melih Akbulut, Christopher Olivier (Au), dem Hörbranzer Felix Oberwaditzer und Muhammed Canazlar von Hard gab es bei den jüngsten Talente des Landes gleich vier verschiedene Torschützen. Die U-15 und U-16-Mannschaft Vorarlbergs zeigte in den ersten 90 Minuten viel Effektivität und Qualität. Ohne Punktgewinn startete die U-18-Truppe mit Coach Heinz Fuchsbichler in die Meisterschaft. Der Treffer zum 1:1-Ausgleich von Spielmacher Erkin Yalcin aus Lochau war zuwenig um zumindest einen Zähler ins Trockene zu bringen. Der gute Auftritt der neuformierten Vorarlberger Mannschaft wurde leider nicht belohnt. Die Wiener Austria war einfach effizienter, die Ländle-Talente ließen einige Möglichkeiten liegen.

Fußball

ÖFB Nachwuchsmeisterschaft, 1. Spieltag

Unter-18-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA FK Austria Wien 1:3 (1:2)  

Bregenz Neuamerika, 100 Zuschauer, SR Fischer (T)

Torfolge: 14. 0:1 Romeo Vucic, 17. 1:1 Erkin Yalcin, 44. 1:2 Simon Radostits, 64. 1:3 Tobias Hochreiter

AKA Hypo Vorarlberg: Bodrazic (46. Kilic); Votu, Küng, Berlinger, Imre (86. Islamchanow), Yalcin, Matkovic, Florian Rusch, Bacic (84. Sinan Ayhan), Mischitz (76. Rehm), Bitsche

Tabelle

1.Austria Wien           1  1  0  0   3:1  3

2. Rapid Wien            1  1  0  0   3:1  3

3. Salzburg                 1  1  0  0   2:0  3

4. Wolfsberg              1  1  0  0   2:0  3

5. LASK Juniors OÖ 0  0  0  0   0:0  0

6. Burgenland            0  0  0  0   0:0  0

7. Tirol                       0  0  0  0   0:0  0

8. St. Pölten               0  0  0  0   0:0  0

9. Vorarlberg             1  0  0  1   1:3  0

10. Sturm Graz          1  0  0  1   1:3  0

11. Ried                     1  0  0  1   0:2  0

12. Admira Wacker   1  0  0  1   0:2  0

Unter-16-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg – AKA FK Austria Wien 5:1 (2:1)  

Bregenz Neuamerika, 100 Zuschauer, SR Jankovic (T)  

Torfolge: 10. 1:0 Dogukan Sismanlar, 21. 2:0 Luca Maximilian Wieser, 34. 2:1 Fabian Jankovic, 68. 3:1 Benjamin Thurnher, 83. 4:1 Dogukan Sismanlar, 90./+2 5:1 Tamar Crnkic

AKA Hypo Vorarlberg: Vonach; Riedlinger, Lorenz Leopold Rusch, Tschol, Niegelhell (36. Amenaghawon), Milojevic, Gassner (84. Crnkic), Kovacevic, Thurnher (87. Unlü), Wieser, Sismanlar

Tabelle

1.Vorarlberg               1  1  0  0  5:1 3

2. LASK Juniors OÖ 1  1  0  0  3:2 3

3. Salzburg                1  1  0  0  2:1 3

4. Wolfsberg             1  1  0  0 2:1  3

5. Rapid Wien          1  1  0  0  2:1  3

6. Burgenland          0  0  0  0  0:0  0

7. Tirol                     0  0  0  0  0:0  0

8. St. Pölten             1  0  0  1  2:3  0

9. Sturm Graz          1  0  0  1  1:2  0

10. Ried                   1  0  0  1  1:2  0

11. Admira Wacker 1  0  0  1  1:2  0

12. Austria Wien     1  0  0  1  1:5  0

Unter-15-Bewerb

AKA Hypo Vorarlberg  - AKA FK Austria Wien 4:0 (1:0)

Bregenz Neuamerika, 100 Zuschauer, SR Dichtl (V)

Torfolge: 36. 1:0 Melih Akbulut, 69. 2:0 Christopher Olivier, 75. 3:0 Felix Oberwaditzer, 76. 4:0 Muhammed Canazlar

AKA Hypo Vorarlberg: Piffer; Oberwaditzer, Ancevski, Welte, Thalmann, Vojic, Canazlar, Humpeler (87. Dario Bokanovic), Akbulut (87. Yasin Ayhan), Olivier (70. Sommergut), Prentner (57. Spalt)

Tabelle

1.Salzburg                    1  1  0  0  7:0 3

2. Vorarlberg               1  1  0  0  4:0 3

3. Wolfsberg               1  1  0  0  3:1 3

4. Rapid Wien             1  1  0  0  3:2 3

5. St. Pölten                1  1  0  0  1:0 3

6. Tirol                        0  0  0  0 0:0 0

7. Burgenland             0  0  0  0 0:0  0

8. Sturm Graz             1  0  0 1  2:3  0

9. LASK Juniors OÖ 1  0  0  1  0:1  0

10. Admira Wacker   1  0  0  1  1:3  0

11. Austria Wien       1  0  0  1  0:4  0

12. Ried                     1  0  0  1  0:7  0

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Bregenz
  • Zwei Saisonsiege zum Auftakt der Aka-Teams
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen