Zwei Ländle Hockey-Ladies für Österreich

Emma Kohler und Rosalie Eberle sind am Wochenende für das Nationalteam im Einsatz
Emma Kohler und Rosalie Eberle sind am Wochenende für das Nationalteam im Einsatz ©Michael Mäser
Mit Rosalie Eberle und Emma Kohler wurden zwei Vorarlberger Eishockeydamen ins U18 Nationalteam einberufen. 

Hohenems. Wenn dieser Tage im kärntnerischen Radenthein das Vier-Nationenturnier der österreichische U18 Eishockey-Damen-Nationalmannschaft stattfindet, sind auch zwei Spielerinnen aus dem Ländle dabei. 

Außerordentlicher Erfolg und tolle Erfahrung

Das Vier-Nationen Turnier in Radenthein dient dabei als Generalprobe für die IIHF Damen U18 Weltmeisterschaft der Division 1B im kommenden Jahr und die beiden Vorarlberger Damen wurden von Headcoach Florian Mühlstein zu diesem Vorbereitungslehrgang einberufen. „Ich konnte es erst gar nicht glauben, war aber hellauf begeistert und bin natürlich auch stolz darauf, dass meine bisherigen Leistungen überzeugt haben und ich ein weiteres Mal eingeladen bin“, freute sich die 16-jährige Rosalie Eberle. Die Torfrau des SC Hohenems nahm dabei im Oktober schon am Sichtungscamp des U-18 Damen-Teams teil und ist erfreut, erneut dabei zu sein. „Da es für mich ein außerordentlicher Erfolg ist, erwarte ich mir tolle Erfahrungen und spannende Spiele, aber auch, dass ich etwas dabei lerne und mich weiterentwickle“, so die Schülerin der Bezauer Wirtschaftsschule. 

Stolz für Österreich zu spielen

Hocherfreut zeigte sich auch die 15-jährige Emma Maria Kohler. „Ich habe mich sehr gefreut, dass ich wieder dabei bin und ich mich nochmals zeigen kann“, hat die Dornbirnerin die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr als großes Ziel. „Ich bin sehr stolz, dass ich für Österreich spielen darf und werde alles geben, damit ich bei diesem großen Event nächstes Jahr dabei bin“, so die junge Stürmerin. Zur Vorbereitung geht es in den kommenden Tagen für das österreichische Team mit Deutschland und Tschechien gegen zwei Nationen aus der Top-Division, sowie mit Norwegen gegen eine Division 1A-Nation. „Ich denke es wird wieder viel Spaß machen und gleichzeitig wird es eine gute Vorbereitung auf dem Eis und im Team für die WM werden“, erzählt Kohler vor der Abfahrt nach Kärnten. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Zwei Ländle Hockey-Ladies für Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen