AA

Zwei Hirten aus der Krippe „entlaufen“

Zwei wunderschöne Tripi Figuren waren plötzlich verschwunden
Zwei wunderschöne Tripi Figuren waren plötzlich verschwunden ©hwe
Die Weihnachtskrippe im orientalischen Stil gebaut, ist etwas Besonderes. Mit viel Freude und Liebe zum Detail gebaut, wurde die Krippe sowohl materiell als auch ideell zu einem wertvollen Stück, das auch Diebe angelockt hat.
Verschwundene Figuren

 

Rankweil  Unbekannte Täter stahlen während der Krippenausstellung in Rankweil zwei wunderschöne, genau dem Stil der Krippe angepasste Hirtenfiguren, aus dem Hause von Angela Tripi.
Die kunstvollen Figuren aus Ton und Stoff geben einen faszinierenden Überblick über antikes Brauchtum. Diese Persönlichkeiten, mit ihrem intensiven Gesichtsausdruck und den signifikanten Gesten, sind alles Unikate, individuell mit viel künstlerischem Feingefühl geschaffen. Jedes Stück einzeln aus Ton geformt, getrocknet und bei 940° gebrannt.
Jede Figur wird handbemalt und mit Stoff, besonderen Applikationen und Beigaben vollendet. Angela Tripi lässt damit eine alte sizilianische Technik aus dem 18. Jahrhundert wieder Aufleben.

„Aufgefallen ist der Diebstahl am Samstagnachmittag. Zwei wunderschöne Hirtenfiguren waren plötzlich nicht mehr in der Krippe. Irgendwann zwischen Mittag und dem frühen Nachmittag muss jemand die von Angela Tripi gefertigten Figuren entwendet haben“, bestätigt man im Hause der Rankweiler Krippenfreunde.
Neben dem finanziellen Schaden ist es vor allem auch der ideelle Wert der liebevoll gebastelten Tierfiguren, der schmerzt. Abgesehen davon, ist es höchst fragwürdig, dass ausgerechnet eine Weihnachtskrippe zum Ziel von Dieben wird.

HW

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Zwei Hirten aus der Krippe „entlaufen“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen