Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei Dornbirner Handballerinnen im Nationalteam

©Privat
Denise Fuchs und Kim Gander spielen für das rot-weiß-rote Nationalteam
Gander und Fuchs spielen für Österreich
NEU

SSV Spielerinnen bei der U17 EM!

Für die weibliche U17 Handball-Europameisterschaft vom 1.8 bis zum 11.8 in Slowenien wurden von Teamtrainerin Simona Spiridon mit Torfrau Denise Fuchs und Kreisläuferin Kim Gander gleich zwei Spielerinnen vom SSV Dornbirn Schoren einberufen.

Die österreichische Jugendnationalmannschaft kämpft um eine gute Platzierung bei der EM, welche auch für die Einstufung des nachfolgenden Jugendnationalteams entscheidend ist. Zudem zählen die EM-Platzierungen für die Qualifikation zur nächstjährigen Weltmeisterschaft in China. Die besten neun Mannschaften lösen ein Ticket für China.

In der Gruppenphase trifft Österreich auf Ungarn, Rumänien und die Slowakei. Gerade Ungarn, aber auch Rumänien sind als sehr starke Gegner einzuschätzen.

„Wir sind stolz, dass wir bei der EM dabei sind und wir werden unser Bestes für Österreich geben“, so die SSV Dornbirn Spielerinnen Denise Fuchs und Kim Gander.

Alle Spiele werden live im ehfTV übertragen.

Vorrunde:

1.8., 19:00 Uhr: Österreich – Rumänien (Celje)

2.8., 17:00 Uhr: Österreich – Ungarn (Celje)

4.8., 19:00 Uhr: Österreich – Slowakei (Celje)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Zwei Dornbirner Handballerinnen im Nationalteam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen