Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zwei 15-Jährige legten Brand an Höchster Schule

Die Jugendlichen legten auch den Brand an der Mittelschule Höchst
Die Jugendlichen legten auch den Brand an der Mittelschule Höchst ©Feuerwehr Höchst
Der Polizei Höchst ist es gelungen, zwei 15-Jährige auszuforschen, die im Zeitraum von Februar bis September 2020 im Raum Fußach und Höchst mehrere Straftaten begangen hatten.
Brand an Mittelschule Höchst

Die Täter brachen unter anderem in zwei Schulen ein, stahlen Bargeld und begingen Sachbeschädigungen. Außerdem beschädigten sie mehrere Pkw und Baufahrzeuge, in dem sie vor allem Fenster einschlugen.

Brandstiftung an Höchster Schule

Insgesamt begingen die beiden 15-Jährigen sechs Einbruchsdiebstähle, 20 Sachbeschädigungen sowie eine Brandstiftung an der Mittelschule Höchst.

Auf freiem Fuß angezeigt

Der durch die Taten entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf über 270.000 Euro. Die beiden Jugendlichen sind großteils geständig und werden nach Ermittlungsabschluss auf freiem Fuß angezeigt.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • Zwei 15-Jährige legten Brand an Höchster Schule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen