Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zuwachs bei Nebenwohnsitzen in Fraxern

Fraxern im Jänner 2020
Fraxern im Jänner 2020 ©Monika Kathan (kam)
Fraxner Einwohnerzahl im Wachstum. Hauptsächlicher Zuwachs im vergangenen Jahr bei den Nebenwohnsitzen.

Die Einwohnerzahlen steigen in Fraxern in den letzten Jahren langsam aber stetig an: So verzeichnet die Meldestatistik mit Ende 2019 einen Gesamteinwohnerstand von 772 Personen, aufgeteilt auf 265 Haushalte. Das ist ein Zuwachs von 16 Einwohnern gegenüber dem Vorjahr.

Der Großteil dieses Zuwachses schlägt sich mit einem Plus von 30,95 Prozent bei den 55 Nebenwohnsitzen nieder, während die Einwohner mit Hauptwohnsitz in Fraxern lediglich um 0,42 Prozent (und damit um drei Personen) gestiegen sind.

Neben 679 österreichischen Staatsbürgern haben 93 Personen aus dem Ausland ihren Haupt- oder Nebenwohnsitz im Bergdorf Fraxern gemeldet. Dieser bunte Nationalitätenmix besteht aus Menschen aus 16 verschiedenen Ländern: Belgien, Bosnien und Herzegowina, Brasilien, Schweiz, Tschechische Republik, Deutschland, Italien, Liechtenstein, Litauen, Marokko, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, Syrien und der Türkei.

14 Geburten kann Fraxern im Jahr 2019 verzeichnen (7 Mädchen und 7 Buben) und 3 Menschen (2 Frauen und 1 Mann) sind im vergangenen Jahr verstorben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • Zuwachs bei Nebenwohnsitzen in Fraxern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen