Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zumtobel will Werk in Frankreich verkaufen

Alle Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben
Alle Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben ©Zumtobel
Der börsenotierte Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel will sein Werk im französischen Les Andelys an die französische Industriegruppe Active'Invest verkaufen und gleichzeitig eine strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen eingehen.

Die Zumtobel Group soll zu zehn Prozent Minderheitsgesellschafter an der neuen Firma werden, die negativen Sondereffekte beliefen sich auf 15 bis 20 Mio. Euro.  Laut der Zumtobel-Mitteilung vom Montag würde die Partnerschaft mit Active’Invest den Transfer des Werks in Les Andelys zum Ende des laufenden Geschäftsjahres (Ende April, Anm.) bedeuten. Der Verkauf würde Zumtobel 15 bis 20 Mio. Euro an negativen Sondereffekten kosten, diese würden im zweiten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahrs verbucht. Die Amortisationszeit schätzte der Leuchtenkonzern auf vier bis fünf Jahre.

Zumtobel verspricht sich von dem angestrebten Deal Vorteile für beide Seiten. So bleibe die Produktion von Außenleuchten in Les Andelys garantiert. Von den derzeit 264 im französischen Zumtobel-Werk Beschäftigten würden etwa 226 Mitarbeiter zu Active’Invest wechseln. 38 vorwiegend im F&E-Bereich tätige Mitarbeiter blieben als Angestellte der Zumtobel-Gruppe in Les Andelys. Der französische Industriekonzern habe zudem zugesichert, den Standort mit zusätzlichen Aktivitäten weiterzuentwickeln.

Auslastung soll gesteigert werden

Der Schritt ist laut Zumtobel Teil der Neuausrichtung des weltweiten Produktionsnetzwerkes. Dabei soll vor allem “die Produktion von variantenreichen Kleinserien an ausgewählte Partner” ausgegliedert werden, so der Leuchtenkonzern. Erreicht werden soll damit eine Verbesserung der Auslastung und der Wettbewerbsfähigkeit.

Active’Invest ist eine französische Industrie-Gruppe, die in den Sparten Energie, Telekommunikation und Umwelt Produkte entwickelt, herstellt und vermarktet. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 450 Mitarbeiter in insgesamt drei Niederlassungen in Frankreich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Zumtobel will Werk in Frankreich verkaufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen