AA

Zumtobel und Bosch geben Entwicklungskooperation bekannt

Der Life Cycle Tower ONE in Dornbirn
Der Life Cycle Tower ONE in Dornbirn ©zumtobel group
Dornbirn - Der Lichtkonzern Zumtobel ist mit dem deutsche Technikkonzern Bosch eine Entwicklungszusammenarbeit eingegangen. Wie die beiden Unternehmen schrieben, geht es um "intelligente Beleuchtungslösungen" und Lichtsteuerungssysteme (Stichwort: "Internet der Dinge").

Entwicklungspartner der Zumtobel-Gruppe ist dabei Bosch Software Innovations, das Software- und Systemhaus der Bosch-Gruppe. In einer neuen Entwicklungspartnerschaft werden sich die
beiden Unternehmen anfänglich auf die Fernsystemanalyse (engl. Remote Monitoring) und das Raummanagement (engl. Space Management) im Bereich der intelligenten Beleuchtungslösungen für vernetzte Gebäude konzentrieren.

Erstes Projekt: Life Cycle Tower ONE

Die Zumtobel Group, Bosch Software Innovations, Dassault Systèmes, ein Weltmarktführer für 3D-Design- Software, und Modcam, ein Startup mit Fokus auf Digitale Bilderkennung, treiben gemeinsam ein Pilotprojekt im Life Cycle Tower ONE Dornbirn, Österreich, voran. Das Gebäude im Besitz der Rhomberg Group ist mit einer fortschrittlichen Beleuchtungslösung einschließlich eines intelligenten Steuerungssystems von Zumtobel ausgestattet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Zumtobel und Bosch geben Entwicklungskooperation bekannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen