Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zumtobel-Aktie rutscht nach neuen Geschäftszahlen um 4,55 Prozent ab

Zurücknahme der mittelfristigen Umsatzprognose drückt Zumtobel.
Zurücknahme der mittelfristigen Umsatzprognose drückt Zumtobel. ©VOL.AT
Dornbirn - Die Aktie des Vorarlberger Leuchten-Herstellers Zumtobel hat auf die Vorlage von Geschäftszahlen und den gekappten Umsatzausblick mit deutlichen Verlusten reagiert.
Nettogewinn von Zumtobel brach ein

Im Eröffnungshandel an der Wiener Börse rutschten die Titel um 4,22 Prozent auf 7,375 Euro ab, während der Gesamtmarkt vertreten durch den ATX ein Plus von 0,29 Prozent aufwies. Bereits am Dienstag kamen die Zumtobel-Papiere um mehr als vier Prozent zurück.

Zumtobel-Nettogewinn eingebrochen

Das Jahresergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr 2011/12 sackte um 69 Prozent auf 16,0 (Vorjahr: 51,3) Mio. Euro ab. Als belastend werteten Marktteilnehmer auch die angepassten Prognosen des Unternehmens. Für 2012/13 erwartet Zumtobel Verbesserungen bei Umsatz und bereinigter EBIT-Marge, doch werde eine konkrete Prognose durch die unsichere konjunkturelle Entwicklung erschwert, heißt es im Ausblick.

“Vor diesem Hintergrund” nimmt der Vorstand seine mittelfristige Umsatzprognose eines durchschnittlichen Erlöswachstums von 10 Prozent pro Jahr für die kommenden Jahre zurück “und passt sie dem konjunkturellen Rahmen an“, heißt es bei Zumtobel weiter.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Zumtobel-Aktie rutscht nach neuen Geschäftszahlen um 4,55 Prozent ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen