AA

Zum zweiten Mal auf der Betreuerbank Platz nehmen

©vmh
Elmar Bösch kehrt zum VL-Klub Peter Dach FC Koblach als Coach zurück.

Am kommenden Samstag um 14 Uhr im Heimspiel gegen SC Fußach nimmt Stephan Kirchmann (35) zum letzten Mal auf der Betreuerbank des Kummenberg-Klub Platz und wird in einem gebührten Rahmen entsprechend verabschiedet. Sein Nachfolger ist nun bekannt. Elmar Bösch (56) kehrt zu seinem Stammklub Peter Dach FC Koblach zurück. Die letzte Trainerstation von Bösch liegt schon ein Jahr zurück, der Landesligaklub FC Schlins war sein letzter „Arbeitgeber“. Er war schon Funktionär, Spieler und Trainer. „Das neue Konzept für die Zukunft ist äußerst spannend. Der Klub will sich in der Vorarlbergliga etablieren. Vorwiegend sollen Eigenbauspieler und Kicker aus der Kummenbergregion integriert werden. Das ist einfach eine spannende Geschichte und eine tolle Herausforderung“, sagt Elmar Bösch im Gespräch mit den Vorarlberger Nachrichten. Aktiver Spieler war Bösch in Koblach 15 Jahre, Trainer in Koblach von 2016 bis 2018. Nach dem finanziellen Crash in Koblach war Elmar Bösch im Gremium als ehrenamtlicher Funktionär mehrere Saisonen tätig. Neuer Cotrainer in Koblach wird Andreas von der Thannen, der zuletzt das 1b-Team in Hohenems betreute. Mit im Trainerstab ist auch Werner Jagschitz, langjähriger Koblach-Kicker. Die Heimpremiere am Sportplatz Lohma am neuen Sportplatz gibt das neue Trainerteam am 1. April 2023 gegen FC Hard.TK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Koblach
  • Zum zweiten Mal auf der Betreuerbank Platz nehmen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen