Zum Turniersieg fehlte gar nicht viel

©Philipp Steurer
Bregenzerin Chantal Düringer bei den Tiroler Meisterschaften starke Zweite

PERTISAU. Zehn Punkte hinter der Siegerin Lea Zeitler (GC Mieminger) erreichte die Bregenzerin Chantal Dürnger bei den Internationalen offenen Tiroler Meisterschaften den ausgezeichneten zweiten Endrang. „Ich bin mit meiner Leistung zufrieden“, so Chantal Düringer. In den zwei gespielten Runden der 18-Loch-Anlage in Pertisau am Achensee brauchte sie 75/76 Schläge bzw. Punkte. Nach dem guten Abschneiden in Tirol warten auf die Bregenzerin nun einige Tage Training mit dem österreichischen A-Nationalteam in Zell am See. Dort werden vom 18. bis 21. Juni die nationalen offenen Staatsmeisterschaften ausgetragen, alles was Rang und Namen hat gibt sich dort die Ehre. Für Ende Juni sind die Vorarlberger Titelkämpfe angesetzt. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Bregenz
  • Zum Turniersieg fehlte gar nicht viel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen