Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zum Mittelpunkt des Ländle

Am Gipfel des Hohen Fraßen eröffnet sich ein traumhafter Rundblick auf den Rätikon, die Silvretta und die Schweizer Berge
Am Gipfel des Hohen Fraßen eröffnet sich ein traumhafter Rundblick auf den Rätikon, die Silvretta und die Schweizer Berge ©Helmut Köck
Bilder von der Fraßentour

Nüziders. Was gibt es jetzt im Herbst Schöneres, als dem Nebel im Tal zu entfliehen. Eine schöne Wanderung ist die Tour zu einem der schönsten heimischen Aussichtsberge, dem Hohen Fraßen auf 1.976 m, der fast genau im geografischen Mittelpunkt von Vorarlberg liegt.

Start beim Muttersberg

Von der Bergstation der Muttersberg Seilbahn führt der Wanderweg zur Fraßenhütte (1.740 m). Die Hinweistafel gibt eine Gehzeit von 1 1/4h an. Anstelle des etwas steileren Aufstieges über den neu ausgebauten, mit vielen Stufen versehenen Weg kann auch über den Tiefenseesattel gegangen werden. Dieser Weg ist auch für Kinder gut geeignet.

Einkehr

Ein Einkehrschwung bei der Fraßenhütte ist angebracht, die netten Wirtsleute der Familie Probst haben auch eine ansehnliche Speisekarte zu bieten. Noch bis Mitte Oktober ist die Hütte geöffnet, vom 17.Dezember bis 9. Jänner ist ebenfalls offen.
Von der Sonnenterasse gibt es eine wunderschöne Aussicht ins Tal und auf die Berge.

Von hier aus ist es zum Gipfel nicht mehr weit. Das Gipfelkreuz des Hohen Fraßen ist schon nach ca. 30 Minuten in greifbarer Nähe. Am Gipfel eröffnet sich ein traumhafter Rundblick auf den Rätikon, die Silvretta und die Schweizer Berge. Der Abstieg kann entweder wieder Richtung Fraßenhütte oder über den Weg zum Tiefenseesattel erfolgen.

Mehr Infos zur Fraßenhütte unter +43 699 170 51 089 für allfällige Übernachtungen
(sie verfügt über 20 Schlafplätze und 40 Matratzenlager) oder im Web mit www.frassenhuette.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nüziders
  • Zum Mittelpunkt des Ländle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen