AA

Zum Lachen und Nachdenken

Gleich an zwei Abenden wurde das Kabarett „Die Bilanz“ auf der Schrunser Kulturbühne gespielt.
Gleich an zwei Abenden wurde das Kabarett „Die Bilanz“ auf der Schrunser Kulturbühne gespielt. ©Foto: str
Gerade am Jahresanfang wagt so mancher Vorarlberger einen Rückblick auf die vergangenen 365 Tage und zieht Bilanz.
Impressionen des Kabaretts "Die Bilanz"

So auch die vier Kabarettisten des Vorarlberger Volkstheaters Georg Nussbaumer, Stefan Vögel, Jasmin Ritter und Markus Lins. Und es wäre nicht ein Kabarett, wenn es dabei um bloß um nackte Zahlen und Fakten ginge. Nein, den zahlreichen Besuchern der Kulturbühne Schruns wurde neben einer politischen Bilanz auch eine menschliche Bilanz vor Augen geführt. So wie eben die Volksseele des Vorarlbergers funktioniert. Neben siegenden Sportlern minus kompletten Versagern gab es auch begeisternde Künstler abzüglich scheiternder Filmemacher, flüchtige Steuern, entlaufene Haustiere, lästige Nachbarn und eben die ewig nörgelnden fernöstlichen Wiener auf der Bühne zu sehen. Doch fällt die Bilanz nun positiv oder negativ aus, was bleibt unterm Strich übrig Wer sind die Auf- und die Absteiger 2015? Wer unsere alten Freunde, wer unsere neuen Feinde?

Gelungener Rückblick

Wem ist noch Wachstum zuzutrauen und wen sollten wir besser gleich ganz abschreiben? Vor allem aber: Wer wird nach zwölf alemannischen Monden zu unserem “Voradelberger des Jahres”? Alle diese Fragen wurden an diesem Abend angerissen und in höchst amüsanter Form von den vier Schauspielern präsentiert. Eine Antwort musste sich jeder Besucher selber geben, denn dazu, lässt Autor Stefan Vögel die Zuschauer eindeutig selbst entscheiden. Unterhaltsam ist diese „Bilanz“ aber dennoch, hält sie doch dem einen oder anderen Besucher in überspitzter Form den Spiegel vor Augen. In rund zwei Stunden schafften es die vier Protagonisten tatsächlich zahlreiche Begebenheiten des vergangenen Jahres auf die Bühne zu bringen, und dies nicht nur aus den vier Wänden der Vorarlberger. Am Ende gab es jedenfalls an beiden Abenden viel Applaus für die Darsteller.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Zum Lachen und Nachdenken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen