Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zum 2. Geburtstag: "Geschenkpackerl" für Panda Fu Bao in Schönbrunn

Fu Bao (r.) freut sich über die Geschenke
Fu Bao (r.) freut sich über die Geschenke ©Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky
Geschenke für Fu Bao: Mit einem lebensgroßen Panda aus Pappmache und "Geschenkspackerln", die mit Süßkartoffeln und Karotten gefüllt waren, ist der Nachwuchs-Panda am Freitag zu seinem zweiten Geburtstag im Tiergarten Schönbrunn beglückt worden.
Geburtstagsfreude bei Fu Bao
Das ist Panda Fu Bao
Panda-Feier geplant

Er habe die Packerl sogleich geöffnet und das süße Gemüse vernascht, wurde in einer Presseaussendung enthüllt.

Mama-Panda zerlegte Fu Baos Geschenk

Währenddessen habe Fu Baos Mutter Yang Yang den Papp-Panda neugierig inspiziert und schließlich vollkommen auseinandergenommen. “Kein Wunder, auch im Bauch des Pappmache-Pandas waren Süßkartoffeln, Karotten und Mais versteckt”, offenbarte Tierpflegerin Renate Haider.

Programm für die Pandas in Schönbrunn

Auch am Samstag stehen in Schönbrunn noch die Pandas im Mittelpunkt. Ein buntes Programm widmet sich von 9.00 bis 18.00 Uhr den bedrohten Bambusbären. Kinder können Pandamasken basteln, chinesische Schriftzeichen bemalen, das Gewicht von Pandas in unterschiedlichen Altersstufen schätzen und bei einer riesigen Panda-Malwand ihren Handabdruck hinterlassen. Als Erinnerung ans Pandafest gibt es beim Stand des WWF die Möglichkeit, Schnappschüsse mit einer Person im Pandakostüm zu schießen.

(apa/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Zum 2. Geburtstag: "Geschenkpackerl" für Panda Fu Bao in Schönbrunn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen