Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zukunftswerkstatt für alle Generationen

Auch Jugendliche sollen sich in den Gemeinden amKumma weiterhin wohlfühlen
Auch Jugendliche sollen sich in den Gemeinden amKumma weiterhin wohlfühlen ©Foto: Nachbauer

Götzis / Altach/ Koblach/ Mäder
Spielraumkonzept in der Region amKumma geht in die nächste Runde.
Die vier Gemeinden amKumma veranstalten zusammen mit AS 2 – Freiraumplanung eine gemeinsame „Zukunftswerkstatt“ für alle Generationen. Alle jene, die ihre Wohngemeinde verändern wollen oder Wünsche und Anregungen für die Gemeinde haben, sind am Samstag, 5. November von 10 bis 16 Uhr ins BORG Götzis eingeladen.

Was ist das Spielraumkonzept?
Mit dem Spielraumkonzept wird das Ziel verfolgt, das Lebensumfeld für Kinder und Jugendliche aber auch für alle anderen Generationen zu sichern, zu verbessern und aufzuwerten. Im Fokus steht die gesamte Region mit den vier Gemeinden Altach, Götzis,
Koblach und Mäder. Sämtliche Freiräume werden analysiert. Die Beteiligung von
Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen spielt dabei eine entscheidende Rolle.

Was umfasst die Zukunftswerkstatt?
Die Zukunftswerkstatt ist eine regionale Veranstaltung für Kinder, Jugendliche
und Erwachsene aus allen vier Gemeinden. Ziel ist die Entwicklung von Ideen und
Visionen für jede einzelne Gemeinde und für die Region.
Verändere deine Gemeinde und die Region – mach mit!

Factbox:
Zukunftswerkstatt im Götzner BORG
von 10 bis 16 Uhr
Mösleweg 16
6840 Götzis

Bei Rückfragen:
Erika Nussbaumer
Gemeinde Götzis, Bauamt
Bahnhofstr. 15
6840 Götzis
Tel.: 05523/5986-54
Mail: erika.nussbaumer@goetzis.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Zukunftswerkstatt für alle Generationen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen