Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zukunftspläne für ehemalige Spinnerei

Nach drei Jahren wird entschieden, welche Pläne für die ehemalige Spinnerei Feldkirch umgesetzt werden.
Nach drei Jahren wird entschieden, welche Pläne für die ehemalige Spinnerei Feldkirch umgesetzt werden. ©Emir T. Uysal
Nach drei Jahren wird entschieden, welche Pläne für die ehemalige Spinnerei Feldkirch umgesetzt werden.

Feldkirch-Gisingen Lange wurde über die Zukunftspläne für die ehemalige Spinnerei debattiert. Ein Entschluss steht jedenfalls fest: Die Spinnerei hat nach 122-jährigem Bestehen im Dezember 2016 zugesperrt. Im April hatten die Verantwortlichen das Aus bekannt gegeben. 80 Mitarbeiter haben ihren Arbeitsplatz verloren. Eine Übernahme durch einen Investor scheiterte. Jetzt wurden die ersten Pläne in der Stadt vorgelegt. Es wurde eine vorübergehende Vermietung an das Unternehmen Grass GmbH vereinbart. Für die nächsten drei Jahre wird die Bewegungs-System-Firma die Räumlichkeiten als Lagerfläche benutzen. Weitere Vorhaben werden vom Eigentümer F. M. Hämmerle Holding getroffen. Der Vorstand sei mit intensiver Planung beschäftigt. ETU

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Zukunftspläne für ehemalige Spinnerei
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen