AA

Zukunft Gutshof Heidensand

Der Gutshof Heidensand soll saniert und zum Wohle der Lustenauer Bevölkerung genutzt werden.
Der Gutshof Heidensand soll saniert und zum Wohle der Lustenauer Bevölkerung genutzt werden. ©Ferdinand Ortner
Konzept für gemeinwohlorientierte Landwirtschaft wurde vorgestellt.

Lustenau. Bei der Februar-Sitzung der Lustenauer Gemeindevertretung war ein wichtiger Tagesordnungspunkt die Vorstellung und Diskussion der neuesten Planung der Zukunft des Gutshofes Heidensand.

Seitens der Gemeinde Lustenau laufen schon seit einiger Zeit ernsthafte Überlegungen, wie die Flächen im Heidensand zukünftig in das Gemeindeleben eingebunden und zum Wohle der Bevölkerung genutzt werden können. Vor allem geht es um jenen Bereich, in dem derzeit keine Pachtverhältnisse bestehen.

Konzept Heidensand

Seit 2013 entwickelt das Unternehmen „Kairos“ auf eigenes Risiko – von der Gemeindeverwal-tung begleitet – das Konzept „Heidensand Agrarkultur – Konzept für eine gemeinwohlorientierte Landwirtschaft“. Dieses liegt nun vor und wurde von „Kairos“-Geschäftsführer Martin Strele in der Gemeindevertreter-Sitzung – auch auf Details konkret eingehend – mittels Bildprojektionen vorgestellt. Er erläuterte die bereits bestehenden Ziele und schlug die Vorgehensweise und einen Zeitplan für die Aufbauarbeit für die ersten drei Jahre vor. Die ersten Schritte sollten schon vor Beginn der Vegetation im Frühling gesetzt werden. Die Trägerschaft für das Konzept wäre in Form eines Vereines mit Einsatz eines Koordinators durch die Gemeinde vorgesehen.

Diskussion und Vertagung

Es entwickelte sich eine längere Diskussion. Da noch vieles ungeklärt ist – nicht zuletzt auch die Finanzierung – kam es zu keiner Beschlussfassung. Bürgermeister Kurt Fischer stellte mit Einverständnis aller Fraktionen den Antrag, die ganze Materie in den Ausschüssen Umwelt, Landwirtschaft sowie Wirtschaft und Finanzen bis zur nächsten GV-Sitzung am 5. März intensiv zu beraten und beschlussreif zu machen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Zukunft Gutshof Heidensand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen