AA

Zug wegen Verspätung verpasst: Weiterfahrt bald gratis

Wenn man in Zukunft den Anschluss aufgrund von Zugverspätungen verpasst, ist die Weiterfahrt gratis.
Wenn man in Zukunft den Anschluss aufgrund von Zugverspätungen verpasst, ist die Weiterfahrt gratis. ©pixabay.com (Symbolbild)
Wenn man zukünftig seinen Anschluss wegen Zugverspätungen verpasst, soll die Weiterfahrt dafür gratis sein, wenn man eine Bescheinigung über die Verspätung vorlegen kann.

Bahnunternehmen aus 14 europäischen Ländern haben eine Vereinbarung zur Erleichterung internationaler Reisen getroffen. Die Gemeinschaft der Europäischen Bahnen erklärte am Dienstag die Regelung.

Weiterfahrt nach Zugverspätung bald gratis

Ziel sei es, dass alle europäischen Bahnunternehmen das Abkommen übernehmen, sagte Cesare Brand, Generalsekretär des Internationalen Eisenbahntransportkomitees (CIT). "Die Passagiere müssen eine einfache europäische Lösung für die Unterbrechung von Verbindungen als selbstverständlich ansehen."

Bisher beteiligt sind neben der Deutschen Bahn Bahnunternehmen aus Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, Schweden, der Schweiz, der Slowakei, Slowenien, Spanien und Tschechien.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Zug wegen Verspätung verpasst: Weiterfahrt bald gratis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen