Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zünftiger Volksmusiknachmittag begeisterte Senioren

Zur Scheckübergabe wurden Ilga Sausbruber, Franz Himmer, Werner Huber, Othmar Moosbrugger und Franz Abbrederis auf die Bühne gebeten.
Zur Scheckübergabe wurden Ilga Sausbruber, Franz Himmer, Werner Huber, Othmar Moosbrugger und Franz Abbrederis auf die Bühne gebeten. ©Marianna
Neben musikalischer Unterhaltung ging auch ein beachtlicher Spendenbetrag an das „Netz für Kinder“.
Goldenes Herbstfestival der Volksmusik

Schwarzenberg. Schon seit längerem waren sämtliche Karten für das Goldene Herbstfestival der Volksmusik restlos ausverkauft. Vizeobmann aBgm. Hugo Rogginer durfte im Namen des Vlbg. Seniorenbundes über 500 volksmusikbegeisterte Senioren sowie eine Reihe von Ehrengästen, Bezirksobleuten und Organisatoren im Angelika Kaufmannsaal in Schwarzenberg auf´s herzlichste begrüßen. Grußworte kamen ebenfalls von Bgm. Armin Berchtold und LO. aBgm. Werner Huber. Nachdem alle Gäste mit Kaffee und Kuchen versorgt waren, wurde mit den „Ladinern“ in den Volksmusiknachmittag gestartet. Eigenkompositionen aber auch alte Ohrwürmer wie La pastorella oder die Capri Fischer von Vico Torianni regten zum Mitsingen an. Der Auftritt von der jungen Nicol Stuffer, die Neuvorstellung ihrer CD, „wenn Herzen sich berühren“, berührte wortwörtlich die Herzen der Zuhörer.

Spende an „Netz für Kinder“

Hauptorganisator Othmar Moosbrugger konnte in den letzten Wochen, dank vieler Sponsoren, einen beachtlichen Betrag an Spendengeldern zusammentragen. Der SB Vlbg. konnte dem Verein „Netz für Kinder“, eine Spende von stolzen 3120 Euro überreichen. Zur Scheckübergabe wurden die Botschafterin für das „Netz für Kinder“, Ilga Sausbruber, Obmann Franz Abbrederis, LO. aBgm. Werner Huber, Geschäftsführer Franz Himmer und Othmar Moosbrugger auf die Bühne gebeten. Das „Netz für Kinder“ ist heute zu einer wichtigen Sozialeinrichtung geworden in der engagierte Frauen und Männer dringend notwendige Arbeit leisten. Jährlich werden belastete Familien unterstützt und etwa 120 Kinder in ganz Voralberg betreut.

Kindertrachtengruppe zu Gast

Nach der Pause sorgte die seit zwanzig Jahren bestehende Kinder-Trachtengruppe aus Andelsbuch mit ihren Tänzen für Unterhaltung. Die schneidigen Jüpplerinnen und Buben in Wäldertracht wurden zum Dank mit einer „Netz für Kinder-Ente“ belohnt.

Tolle Stimmung

Anschließend spielte das seit Jahren international bekannte “Tiroler Echo” zünftig auf. Mit Oberkrainerliedern oder Hits wie Maria Magdalena animierten sie das Publikum zum Mitschunkeln und sorgten so für eine mitreißende Stimmung im Saal.

Am frühen Abend neigte sich die Veranstaltung dem Ende zu. Hugo Rogginer verabschiedete sich und sprach vor allem den Sponsoren aber auch den Gästen, Helfern, Organisatoren und allen, die dazu beigetragen haben die großartige Unterhaltung auf die Bühne zu bringen, nochmals einen großen Dank aus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Zünftiger Volksmusiknachmittag begeisterte Senioren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen