Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zu hässlich!? Ausbrecherin bittet um ein hübscheres Fahndungsfoto

Die Australierin konnte aus dem Gefängnis fliehen.
Die Australierin konnte aus dem Gefängnis fliehen. ©BilderBox / Symbolbild
Das passiert der Polizei wohl auch nicht oft. Die Australierin Amy Sharp floh aus dem Gefängnis und bat über Facebook anschließend um ein hübscheres Fahndungsfoto.

Das zur Fahndung veröffentlichte Foto gefiel der 18-Jährigen offenbar überhaupt nicht. Die junge Frau floh aus einem Gefängsnis in Sydney, wo sie eine Strafe wegen Landfriedensbruch absitzen muste. Nach der Flucht kommentierte Sharp eine Facebook-Eintrag des Nachrichtensenders “7 News Sydney”, in dem sie um einen Austausch des Fotos bat: “Können Sie dieses Foto verwenden, bitte und danke. Liebste Grüße, Amy Sharp”.

Über 65.000 Likes

Wie ernst gemeint diese Bitte war, oder ob sich die Frau nur über die Arbeit der Behörden lustig machten wollte, ist nicht klar. Zumindest bekam Sharp einiges an Aufmerksamkeit – über 65.000 Likes und 10.000 Antworten. Mittlerweile konnte Sharp gefasst werden – guter Konter: “7 Newy Sydney” schrieb direkt unter ihr Bild “Amy Sharp wurde kurz nach Mitternacht festgenommen”.

Facebook / 7 News Sydney
Facebook / 7 News Sydney ©Facebook / 7 News Sydney
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kurioses
  • Zu hässlich!? Ausbrecherin bittet um ein hübscheres Fahndungsfoto
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen