Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zu Gast im Buschenschank

Es war ein scöner , lustiger Nachmittag
Es war ein scöner , lustiger Nachmittag ©Seniorenbund Altach
Zu Gast bei Judith und Franz Nachbauer: Es war ein herrlich warmer, sonniger Spätsommertag; im vollbesetzten Amann-Bus fuhren die Altacher Senioren nach Röthis, von dort einige Serpentinen durch Wein- und Obstgärten hinauf zum Weingut der Familie Nachbauer.

Dort ließ man sich an langen Tischen unter schattenspendenden Bäumen und Sonnenschirmen nieder und ließ sich die in Nachbauers Weingut produzierten Weine kredenzen.

 

In Krügen aufgetischt wurden der Blau-, Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay, der aromatische Rheinriesling und der fruchtig würzige Pinot Noir Rosé. Bald wurden auf großen Tabletts das schmackhafte Liptauer Brot, Speck, Verhacktes, Käse, Eier und Braten aufgetischt.

 

Der Gaumenschmaus war perfekt, und der Wein und die Musik des bewährten Trios Siegfried Fend, Werner Mathis und Hubert Müller hoben die Stimmung zum Singen und Schunkeln. Es war ein Fest der Geselligkeit und des Wohlbehagens.

 

Der Obfrau Paula Daniel, die diesen Hock im Buschenschank organisiert hatte, wurde bei der Heimfahrt im Bus mit herzlichem Applaus gedankt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Zu Gast im Buschenschank
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen