Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Zotter reagiert auf Ibiza-Affäre mit ´Ma is de schoaf!´- Skandalschoko

Der Schokoladenhersteller Zotter wurde vom "Ibiza-Skandal" beflügelt.
Der Schokoladenhersteller Zotter wurde vom "Ibiza-Skandal" beflügelt. ©pixabay.com (Themenbild)
Passend zum Ibiza-Skandal hat der steirische Schokoladenproduzent Zotter sein Sortiment um eine "Skandalschoko zum Vernaschen" erweitert.

Die freiheitliche "Ibiza-Affäre" hat auch die Nahrungsmittelindustrie beflügelt. Der steirische Schokoladeproduzent Zotter hat sein Sortiment um eine "Skandalschoko zum Vernaschen" bereichert.

"Bergl statt Ibiza ´Ma is de schoaf!´": Skandalschoko von Zotter

Das Produkt mit dem Namen "Bergl statt Ibiza 'Ma is de schoaf!'" soll mit Hanfnougat und Zwetschkenschnaps überzeugen. Dazu eine blaue Schicht aus Johannisbeeren, Chili und eine "weiße Weste" aus Schokolade.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Zotter reagiert auf Ibiza-Affäre mit ´Ma is de schoaf!´- Skandalschoko
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen